Mit der deutschen Spitze am Start

Der Buchholzer Ben Laatsch (RSG Nordheide) triumphierte in der U15-Klasse
  • Der Buchholzer Ben Laatsch (RSG Nordheide) triumphierte in der U15-Klasse
  • Foto: RSG
  • hochgeladen von Roman Cebulok

RADSPORT: Ben Laatsch aus Buchholz hat zwei Rennen gewonnen

(cc). Erfolgreicher Renntag für die Radsportler von der RSG Nordheide-Buchholz beim Deutschlandcup mit rund 400 Teilnehmern in Kleinmachnow bei Berlin.
„Die Kiebitzberge von Berlin haben sich besonders im Cross-Rennen einen Namen gemacht“, berichtete RSG-Vorsitzende Lorraine Schröder: „Eine Strecke mit vielen Sandpassagen und schweren Sandabfahrten, die beliebt, aber auch gefürchtet bei den Sportlern ist.“ In der U 15 Klasse hat Ben Laatsch von der RSG bereits seinen zweiten Sieg im Deutschlandcup einfahren können. In Kleinmachnow hatte er im Ziel einen Vorsprung von einer Minute rausgefahren. Tags darauf wurde es nur ein hauchdünner Sieg, weil er einen Plattfuß im Depot durch Wechsel des Rades ausgleichen musste. Sein Vereinskollege, Piet Loos (11) siegte an beiden Tagen bei den Jüngsten mit großem Vorsprung. „In allen Klasse war die deutsche Spitze am Start“, betont Lorraine Schröder mit berechtigtem Stolz.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen