(cc). Der MTV Eyendorf hat das Kreisderby in Hittfeld gegen Aufsteiger HSG Seevetal deutlich mit 33:23 (15:13) gewonnen, und damit seine Tabellenführung in der Handball-Landesliga der Männer behauptet. Die besten Werfer waren Frederik Moorstein (6 Tore) für Eyendorf, und Niklas Gevert (6/3) für die HSG Seevetal. Auswärtsniederlagen gab es für den TuS Jahn Hollenstedt (27:28 beim TuS Bergen), und für "Schlusslicht" SG Luhdorf-Scharmbeck (30:37 bei der SG Südkreis Clenze). Bitter für Luhdorf, denn der Tabellenvorletze TV Jahn Schneverdingen gewann überraschend mit 28:18 gegen den MTV Soltau. Weiter spielten: MTV Dannenberg - TV Uelzen 36:23, MTV Embsen - HV Lüneburg 21:21, und MTV Müden/Örtze - TSV Wietzendorf 16:21.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen