MTV Tostedt gewinnt in der Oberliga

(cc). Mit einer starken Leistung im Heimspiel der Handball-Oberliga der Frauen hat sich Aufsteiger MTV Tostedt mit einem 29:27 (17:13)-Sieg gegen MTV Rohrsen belohnt. „Zu Beginn war unsere Abwehr noch nicht stabil, und die Gäste gingen mit 6:3 in Führung“, berichtete MTV-Teamsprecherin Lea Schulz. Bis zur Halbzeit konnte Tostedt das Zwischenresultat aber zum 17:13 drehen. Nach dem Seitenwechsel schaffte der MTV Rohrsen aber den 17:17-Ausgleich, weil die Gastgeberinnen den Beginn der zweiten Halbzeit verschlafen hatten. Erst Mitte der Zweiten konnte Tostedt das Tempo wieder hoch fahren, und siegte am Ende mit 29:27. Die besten Werferinnen beim MTV: Dorothee Kröger (8/2), Justine Daniel und Friederike Kröger (je 6 Tore).
Liga-Rivale TuS Jahn Hollenstedt kassierte eine 20:38-Niederlage beim Northeimer HC. Vor allem im Angriff präsentierten sich die Hollenstedter Handballerinnen harmlos, und lagen zur Halbzeit schon mit 9:19 im Rückstand. Im zweiten Durchgang machten die Gastgeberinnen mit dem Torewerfen - bis zum 25:15-Zwischenstand (45. Minute) weiter. Anschließend erhöhten sie in den letzten 15 Minuten zum 38:20-Endstand. Zum nächsten Heimspiel erwartet der TuS Jahn (11.) am Samstag, 28. Oktober, 17 Uhr, den Tabellen-12. HSG Schaumburg-Nord in Hollenstedt.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen