Punkteteilung im Topspiel

Johanna Heldmann traf zwei Minuten vor Schluss zum 26:26-Ausgleich für die "Luchse"
  • Johanna Heldmann traf zwei Minuten vor Schluss zum 26:26-Ausgleich für die "Luchse"
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Am 21. Spieltag der 2. Handball-Bundesliga der Frauen ist Tabellenführer Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten nicht als Sieger vom Platz gegangen. Im Topspiel kam das Team von Trainer Dubravko Prelcec am Samstagabend vor 410 Zuschauern in der Rundsporthalle von Waiblingen nicht über ein 26:26 hinaus. Zur Halbzeit lag der Spitzenreiter mit 18:16 vorn. Zwar gaben die „Luchse“ einen Zähler ab, bleiben aber mit 37:5 Punkten weiter auf Platz eins der Tabelle. Die besten Werferinnen bei den „Luchsen“ waren Evelyn Schulz (6), Johanna Heldmann und Kim Berndt (je 5 Tore). „Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden, denn meine Mannschaft hat mit toller Abwehrarbeit den Punkt erkämpft“, so Dubravko Prelcec nach dem Spiel. Der Zweitplatzierte, SV Union Halle-Neustadt (35:7 Punkte), gewann 31:30 gegen die SG 09 Kirchhof. Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen