Regionalliga-Auftakt für VfL Jesteburg

VfL-Trainerin Ina Heitmann möchte mit einem Sieg starten
  • VfL-Trainerin Ina Heitmann möchte mit einem Sieg starten
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Mit einem Auswärtsspiel beim Mitaufsteiger FC St. Pauli starten die Fußball-Frauen des VfL Jesteburg als Aufsteiger am Sonntag, 28. August, 15 Uhr, in die neue Saison der Fußball-Regionalliga Nord. Gespielt wird auf dem Kunstrasen am Heiligengeistfeld. „Hoffentlich lassen sich die Mädels dann nicht von der lauten Musik der Fahrgeschäfte ablenken“, sagt VfL-Trainerin Ina Heitmann. Denn neben dem Platz ist am Sonntag noch der Hamburger Sommer-Dom im vollen Gange.
Mit vier Neuzugängen steht der Jesteburger Trainerin für die neue Saison ein 23-köpfiger Kader zur Verfügung. Das erste Heimspiel des neu formierten VfL-Teams steht am Sonntag, 4. September, gegen Holstein Kiel auf dem Programm.
Während der Woche haben die Jesteburger Fußball-Frauen mit einem 2:1 (0:1)-Auswärtssieg beim Oberlisten SV Hastenbeck die zweite Runde im Wettbewerb um den Niedersachsenpokal erreicht. Die Tore für den VfL erzielten: Sina Ahlers und Nadia Papist. Ausgeschieden sind dagegen Eintracht Lüneburg (1:7 gegen DJK Schlichthorst) und SV Ahlerstedt-Ottendorf (0:4 gegen TV Jahn Delmenhorst).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen