Ronny Bohn bleibt Vorsitzender des TSV Sprötze / 3.000 Euro Schaden bei Einbruch ins TSV-Vereinshaus

Beim Einbruch ins TSV-Vereinshaus zerstörten die Täter auch die Bürotür
  • Beim Einbruch ins TSV-Vereinshaus zerstörten die Täter auch die Bürotür
  • Foto: oh
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Sprötze. Ronny Bohn bleibt Vorsitzender des TSV Sprötze. Auf der Jahreshauptversammlung im TSV-Vereinshaus wurde der Immobilienmakler jetzt ebenso einstimmig für weitere zwei Jahre bestätigt wie Wolfgang Petermann (Finanzen), Rüdiger Tadeus (Sportbetrieb) und Klaus Berndt (Öffentlichkeitsarbeit). Der Vorstand will die Spartenvielfalt auf der Basis des Breitensports sowie das umfangreiche Kursangebot beibehalten. Der TSV hat derzeit mehr als 800 Mitglieder.

Ein Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro entstand beim Einbruch ins Vereinshaus des TSV Sprötze an der Königstraße. Unbekannte hebelten in der Nacht von Donnerstag, 28. Februar, auf Freitag, 1. März, die Terrassentür auf und zerstörten die Bürotür. Zudem nahmen die Täter einen Verstärker, einen Receiver und einen CD-Spieler mit. Hinweise auf die Täter an die Polizei Buchholz unter Tel. 04181-2850.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen