Saison-Fehlstart der Wild Farmers

(cc). Mit 4:10 und 1:3 auswärts am Ostersonntag beim Vorjahres-Nordmeister Bonn Capitals gab es für die Wild Farmers des SV Dohren zwei Niederlagen zum Auftakt der neuen Saison in der Baseball-Bundesliga Nord. Im ersten Durchgang drehten die Rheinländer mit drei Runs im dritten Inning die Partie, und siegten am Ende deutlich mit 10:4. Im zweiten Spiel waren die Sieggaranten Maurice Wilhelm und Voncent Ahrens mit jeweils einem Homerun bei den Gastgebern. Den Farmers gelang erst im sieben Inning der erste und einzige Punkt zum 1:3. Zur Heimpremiere der neuen Spielzeit erwarten die Wild Farmers am kommenden Samstag, 7. April, 12 Uhr, im heimischen Ballpark am Kakenstorfer Weg die Berlin Flamingos.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.