Seevetaler Sharks überzeugen in der Schlussphase

(cc). Gegen die Metropol YoungStars Ruhr fanden die Sharks (Haie) Hittfeld-Hamburg im Heimspiel der Jugend-Basketball-Bundesliga (Hauptrunde) zunächst nicht ins Spiel und lagen mit 2:9 zurück. Erst im letzten Spielabschnitt übernahmen die Haie die Führung, und siegten am Ende mit 76:70.
Im ersten Viertel konnten die Sharks zwar den Abstand auf 15:17 verringern, und schafften sogar den 21:21.Ausgleich, aber anschließend hatten die Gäste einen 11:0-Lauf und lagen wieder mit 32:21 in Front. Dann eröffnete Jannis Willner mit einem erfolgreichen Dreipunktwurf die Aufholjagd, bis zum 31:35-Pausenstand aus Sicht der Haie.
Nach dem Seitenwechsel überließen die Haie aber wieder den Gästen das Feld, die auf 46:34 erhöhten. Doch die Sharks gaben sich nicht auf, und schafften mit einer aggressiven Teamverteidigung zurück ins Spiel. Im letzten Viertel gingen die Haie in Führung, und verteidigten diese über 72:61 zum 76:70-Endstand. Erfolgreichster Werfer; Lenny Liedtke (15), Tjark Lademacher und Frederik Börner-Kleindienst (je 13 Punkte).
Zum nächsten Heimspiel in der Halle Peperdieksberg erwarten die Sharks am Sonntag, 17. Februar, 13 Uhr, den Bramfelder SV.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen