Sharks bleiben weiter ungeschlagen

Moritz Hankotius (re.) war mit 35 Punkten der erfolgreichste Korbjäger bei den Scharks
  • Moritz Hankotius (re.) war mit 35 Punkten der erfolgreichste Korbjäger bei den Scharks
  • Foto: Willner
  • hochgeladen von Roman Cebulok

BASKETBALL: Seevetaler U16-Team gewinnen 86:84 gegen Metropol Baskets Ruhr
(cc). Nach einem glücklichen Sieg zum Auftakt der Hauptrunde der JBBL gegen Paderborn stand dem U16-Team der Sharks (Haie) Hittfeld-Hamburg am vergangenen Wochenende die nächste schwere Aufgabe bevor. Aus dem Westen war das bislang ungeschlagene Team der Metropol Baskets Ruhr angereist, das sich am Ende mit 84:86 geschlagen geben musste.
Wie erwartet begegneten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Nachdem die Führung mehrfach wechselte, beendeten die Sharks das erste Viertel mit 19:16. Nach 15 Minuten mussten die Sharks die Führung jedoch abgeben, da sie den Gästen einen 8:0-Lauf ermöglicht hatten (25:28). Bis zur Halbzeitpause gab das Gästeteam die Führung auch nicht mehr her (39:41).
Im dritten Viertel liefen die Gäste dann zu Höchstform auf, und schenkten den Haien insgesamt 30 Punkte ein. Da lag der Gastber bereits mit 55:71 zurück. Anschließend kamen die Sharks mit einem 9:0-Lauf zurück (64:71), und übernahmen drei Minuten vor Schluss wieder die Führung (78:76). Die Gäste drehten erneut, und nahmen beim 83:79 eine Auszeit. Die Haie verkürzten und siegten am Ende mit einem Dreier mit 86:84. Erfolgreichster Werfer bei den Sharks war Moritz Hankotius mit 35 Punkten. "Die Jungs haben heute Charakter bewiesen", lobte Coach Lars Mittwollen. Am Sonntag, 3. Dezemberm reisen die Haie zu ihrem ersten Auswärtsspiel nach Vechta.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.