Sharks haben Hauptrunde erreicht

Fabian von Corvin (li.) von den Sharks steuert mit dem Ball dem Korb entgegen
  • Fabian von Corvin (li.) von den Sharks steuert mit dem Ball dem Korb entgegen
  • Foto: Willner
  • hochgeladen von Roman Cebulok

BASKETBALL: Dem Seevetaler U16-Team gelang der 6. Sieg im 6. Spiel

(cc). Im letzten Vorrundenspiel der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) beim EBC Rosteck hat das U16-Team der Sharks (Haie) Hittfeld-Hamburg einen deutlichen 101:54 (54:33)-Sieg eingefahren, und hat sich damit für die Hauptrunde qualifiziert. „Erfreulich, dass sich in dieser Partie alle Jungs in die Scorerliste eintragen konnten“, lobte Head-Coach Lars Mittwollen.
Obwohl die ersten Punkte die Rostocker verbuchen konnten, übernahmen kurz darauf die Sharks die Führung (6:4), die sie anschließend nicht mehr abgaben. Schon nach 10 Minuten setzten sich die Gäste deutlich ab (30:18). Das zweite Viertel war geprägt von Fouls auf beiden Seiten, die die Haie jedoch nicht aus dem Tritt brachten. Sie punkteten konstant und konnten den Vorsprung bis zur Pause auf 21 Punkte erhöhen (54:33).
Nach dem Wechsel gehörten die ersten Minuten den Gastgebern. Sie erzielten dabei vier Punkte. Dann drehten die Sharks mächtig auf und legten einen 16:0-Lauf hin (70:37). Damit war das Spiel nach 27 Minuten praktisch entschieden. Zum Ende des dritten Viertels lagen die Haie mit 75:42 in Front. Am Ende stand ein 101:54 auf der Anzeigetafel.
„Ich bin stolz auf die Jungs, dass wir ungeschlagen in der Vorrunde geblieben sind“, sagte Mittwollen nach dem Spiel: „Nun wird es spannender. Im jeden Spiel müssen wir nun bestmögliche Vorrausetzungen für eine gute Ausgangsposition in den Play Offs schaffen.“
In der Hauptrunde treffen die Haie erneut auf die Piraten Hamburg und Eisbären Bremerhaven und auf drei Teams aus dem Westen. Das sind die ebenfalls unbesiegten Metropol Baskets Ruhr sowie Paderborn und Vechta, die mit jeweils vier Siegen und zwei Niederlagen in die Hauptrunde einziehen. Die sechs Teams spielen im Modus Jeder-gegen-Jeden jeweils ein Hin- und Rückspiel.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.