Fußball: Buchholz 08 will Durchlässigkeit der Herrenmannschaften vergrößern
Teams enger zusammenführen

Enge Zusammenarbeit vereinbart: Marinus Bester (li.), künftiger Trainer der Oberligamannschaft von Buchholz 08, und Rüdiger Meyer, Coach der Zweiten in der Bezirksliga
  • Enge Zusammenarbeit vereinbart: Marinus Bester (li.), künftiger Trainer der Oberligamannschaft von Buchholz 08, und Rüdiger Meyer, Coach der Zweiten in der Bezirksliga
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Zwei bzw. drei Spieltage haben die Herren-Fußballmannschaften des TSV Buchholz 08 in dieser Spielzeit noch zu absolvieren. Die Erste steht im gesicherten Mittelfeld der Hamburger Oberliga, die Zweite benötigt noch einen Sieg aus drei Spielen, um in der Bezirksliga Süd endgültig den Klassenerhalt zu sichern. Parallel treiben die Buchholzer die Planungen für die kommende Saison voran: Marinus Bester, ab Sommer Trainer des Oberligateams, und Rüdiger Meyer, Coach der Zweiten, haben vereinbart, beide Mannschaften noch enger zusammenzuführen und die Durchlässigkeit weiter zu vergrößern.
"Für mich ist der Unterbau eines Teams immer sehr wichtig", erklärt Ex-Profi Marinus Bester, der derzeit seine für die Oberliga obligatorische Trainer-B-Lizenz macht. Die Tür in der Ersten sei für ambitionierte Akteure der Zweiten stets offen, betonte er. Wer sich im Training durch gute Leistungen und gute Einstellung aufdränge, werde immer die Chance haben, in den Oberliga-Kader aufzurücken.
Die Durchlässigkeit soll auch in die andere Richtung gestärkt werden, betonen Bester und Meyer. Für einen Spieler der Oberliga, der dort wenig zum Zug kommt, solle es eine Chance und keine Strafe sein, einmal in der Bezirksliga zu spielen. "Dort hat man eine gute Möglichkeit, sich unter Wettkampfbedingungen zu zeigen", erklärt Rüdiger Meyer. Um die Kooperation zu stärken, wird die Zweite montags eine weitere Trainingseinheit auf dem Kunstrasenplatz am Holzweg einrichten. Dort erhalten die Akteure die Chance, sich bei Marinus Bester zu empfehlen.
Um einen vernünftigen Unterbau bieten zu können, ist die zweite Mannschaft des TSV Buchholz 08 auf der Suche nach weiteren Spielern. Wer Interesse hat, kann sich mit Rüdiger Meyer unter Tel. 0172-4215859 in Verbindung setzen. Auch ein zeitnahes Probetraining kann vereinbart werden.
Meyer übernahm erst im Februar wieder das Training bei Nullacht und führte das Team mit sechs Siegen aus sieben Partien aus der Abstiegszone. Zuvor hatte es interne Querelen gegeben, die zu Abgängen verschiedener Spieler führten. Mit Hilfe der Ersten und der Alten Herren von 08 schaffte Meyer die Wende mit der Zweiten. Drei Partien stehen noch aus, u.a. gegen den abgeschlagenen Tabellenletzten Mesopotamien.
• Derweil gibt Buchholz 08 einen weiteren Neuzugang für die kommende Oberliga-Saison bekannt: Vom Nachbarn Buchholzer FC, der sich als Tabellenzweiter im aussichtsreichen Kampf um den Aufstieg in die Bezirksliga II in Niedersachsen befindet, wechselt dessen Kapitän Dustin Jahn an die Otto-Koch-Kampfbahn. Dagegen wird der ehemalige BFCler Glenn Lentvogt die Nullachter verlassen: Der Mittelfeldspieler schließt sich zur kommenden Saison dem Hamburger Landesligisten Nienstedten an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.