Titel-Hattrick für Lateintänzer

Ein erfolgreicher Turniertag der Tanzpaare von Blau-Weiss Buchholz bei den Landesmeisterschaften in Celle
  • Ein erfolgreicher Turniertag der Tanzpaare von Blau-Weiss Buchholz bei den Landesmeisterschaften in Celle
  • Foto: Angelina Thranow
  • hochgeladen von Roman Cebulok

TANZSPORT: Blau-Weiss-Tanzpaare sicherten sich acht Medaillenränge

(cc). Die Tanzsportler von Blau-Weiss Buchholz dominierten in Celle bei den niedersächsischen Landesmeisterschaften in der Hauptgruppe D, C und B Latein - schafften den Titel-Hattrick, und sicherten sich acht der insgesamt neun möglichen Medaillenränge, sowie 14 von 18 Finalplätzen. Insgesamt waren 16 Buchholzer Paare am Start.
Tolle Stimmung bereits in der D-Klasse: nach zwei Runden verkündete der Turnierleiter ein clubinternes Finale mit Buchholzer Paaren. Landesmeister wurden Fynn Poll und Inga Emilia Matura. Knapp dahinter Jelle Böttcher und Kira Sauermann, die mit Silber belohnt wurden. Bronze ging an Jerome Meyer  und Florin Meyer. In der C-Klasse gingen mit den Turniersiegern der D-Klasse Poll/Matura insgesamt drei Buchholzer Paare an den Start. Poll/Matura konnten erneut das Finale erreichen und belegten Platz sechs. An der Spitze machten die beiden Buchholzer Raphael Husung/ Alyssa Arndt (Gold) und Marlon Schrön/ Nicole Schulz (Silber) die Medaillenränge unter sich aus. Für ein grandioses Ergebnis sorgten auch die Paare der B-Klasse, in der im Finale ebenso Buchholzer Paare standen. "Lediglich ein Paar aus Hannover schaffte es die Phalanx der Buchholzer zu durchbrechen", berichtete Blau-Weiss-Trainerin Franziska Becker: "Bei der Siegerehrung kam noch einmal Gänsehautsstimmung und große Spannung auf." Platz sechs ging an Hannover, ab Platz fünf tanzten die Buchholzer erneut unter sich. Platz fünf erreichten Steffen Sieber und Laura Wentzien. Platz vier Tom Kinast und Isabella Huber. Dritte wurden Florian Hissnauer und Annica Schönfeldt. Silber erreichten die Runner up des letzten Jahres, Bennett Busack und Fina Petersen. Der Landestitel ging an Kim Bastian Remstädt und Alina Nygaard, die in einem starken Finale ihren Vorjahrestitel verteidigten. "Auch der Landestanzsportverband zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Buchholzer Paare", so Becker: "Wir sind sehr stolz auf unseren Nachwuchs und die Leistungspaare, alle haben eine tolle Meisterschaft getanzt."

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.