Top Ten-Plätze im Finale der Landesligen

Jette Michaelis (17) turnt im Team des TSV Buchholz 08, das im Bezirksentscheid der Landesliga 1 den ersten Platz eroberte
2Bilder
  • Jette Michaelis (17) turnt im Team des TSV Buchholz 08, das im Bezirksentscheid der Landesliga 1 den ersten Platz eroberte
  • hochgeladen von Roman Cebulok

TURNEN: In der Nordheidehalle in Buchholz fanden Wettkampftage der Bezirksentscheide der Landesligen und die Bezirkstitelkämpfe statt

(cc). Auch die zahlreichen Zuschauer in der Buchholzer Nordheidehalle waren begeistert. Nachdem die Turnerinnen mit großer Motivation ihr Können an den vier olympischen Geräten (Sprungtisch, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden) wurden vom lautstarken Applaus begleitet, die Sieger und Platzierten ausgezeichnet.
An diesen beiden Wettkampftagen der Landesliga, Landesklasse und Bezirksliga haben die Mädchen eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass das Gerätturnen ein Leistungssport ist. „Auch die Atmosphäre war einfach nur klasse“, freute sich Trainerin Susanne Tidecks, von Blau-Weiss Buchholz, der für die Ausrichtung der Bezirksmeisterschaften der AK Stufen (7 bis 13 Jahre) verantwortlich zeichnete. Ausrichter der Bezirksentscheide der Landesligen war der TSV Buchholz 08.
Bei den Bezirksfinals der NTB-Ligen startete in der Landesklasse nur ein Team von Blau-Weiss Buchholz, das auf Anhieb Platz eins belegte. „Das Team startete in kleiner Formation mit nur vier Turnerinnen, doch diese hatten Format“, lobte Susanne Tidecks. Am Teamerfolg beteiligt waren die Landeskaderturnerinnen Inga Matura, Jule Kohl und Nike Rutten sowie die Mannschaftsführerin Tiia Fuchs. Jule Kohl gelang mit 17.00 Punkten der Höchstwert für ihren Sprung über den Sprungtisch. Die Mannschaft siegte überlegen mit 20 Punkten Vorsprung. Zweiter wurde das Team der Startgemeinschaft Walsrode, TSV Buchholz 08 und Lts Bremerhaven.
Auch in der Landesliga 2 konnte ein Team von Blau-Weiss Buchholz aif Platz eins überzeugen, in dem Vivien Mucker, Aann-Catrin Wirsching, Franziska Loser, Merdisa Hujdur, Nouree Bien und Leona Laudan turnten. Das Team des TSV Eintracht Hittfeld wurde Zweiter.
In der Landesliga 1 startete das Team des TSV Buchholz 08, das sich vor dem TV Gut Heil Spaden und dem TSV Stelle den ersten Platz sicherte. „Mit einer exzellenten Teamleistung“, lobte 08-Trainer Bernward Bade. Am Erfolg beteiligt waren: Catherina Werbelow, Maria Heitmann, Jil-Sophie Eckert, Sarah Kleinknecht, Jette Michaelis, Aimeé Florin Meyer, Greta Lüddeke und Jennifer Preis . Tagesbeste im Einzelklassement war die 19-jährige Jil-Sophie Eckert, die sich neben der Höchstnote im Vierkampf auch die Bestnote mit 13,50 Zählern am Sprung turnte.
Bei den Bezirksmeisterschaften der AK-Stufen (7 bis 11 Jahre) waren Nachwuchsturnerinnen aus sieben Vereinen am Start. Fünf Titel gingen an die Turntalentschule (TTS) Buchholz (Träger: Blau-Weiss Buchholz), weitere drei Titel an den Ausrichter Blau-Weiss Buchholz. Jeweils Platz eins belegten: Altersklasse 7: Zoe Hiller (TSV Winsen, TTS Buchholz), AK 8: Anna Lasthaus (TV Jahn Walsrode, TTS), AK 9: Inga Matura (Blau-Weiss Buchholz, TTS Buchholz), AK 10: Nike Rutten, AK 11: Alice Dinter (alle Blau-Weiss Buchholz, TTS Buchholz).

Jette Michaelis (17) turnt im Team des TSV Buchholz 08, das im Bezirksentscheid der Landesliga 1 den ersten Platz eroberte
Inga Matura von Blau-Weiss Buchholz wurde Bezirksmeisterin in der AK 9
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Politik
Hier soll das neue Medizinische Versorgungszentrum in Harsefeld entstehen

Viebrockhaus baut Medizinisches Versorgungszentrum in Harsefeld auf dem ehemaligen Aldi-Gelände
Platz für mehrere Ärzte

sc. Harsefeld. Gute Aussichten für die medizinische Versorgung in Harsefeld: Der Rat des Flecken Harsefeld stimmte geschlossen für die Auftragsvergabe des Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ) an das Bauunternehmen Viebrockhaus. Gebaut wird auf dem Gelände des ehemaligen Aldi-Marktes am Hohenfelde. Unter vier Bewerbern setzte sich das ortsansässige Bauunternehmen bei der Vorauswahl im Harsefelder Verwaltungsausschuss durch. Dass es einige Interessenten für den Bau und den Betrieb eines...

Panorama
Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych

Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych einstimmig gewählt
Neuer Präsident der Hochschule 21 in Buxtehude

nw/tk. Buxtehude. Prof. Dr.-Ing. Ingo Hadrych ist neuer Präsident der Hochschule 21 (HS21) in der Hansestadt Buxtehude. Die Gesellschafter haben ihn einstimmig bestellt. Nach einem mehrstufigen Findungsprozess fiel mit Ingo Hadrych die Wahl auf einen Bewerber aus der Hochschule. Der 54-Jährige lehrt unter anderem Kostenplanung und Kalkulation, Bauinformatik und Building Information Modeling in den Studiengängen Bauingenieurwesen, Architektur sowie Wirtschaftsingenieurwesen Bau und...

Wirtschaft
Florian Dünker von der amptown cases GmbH präsentiert die mobile  Händedesinfektionstation

Mobile Station für die Händedesinfektion
amptown cases GmbH in Seevetal produziert praktischen Spender

Ob Wochenmärkte, Konzerte, Messen oder Sportveranstaltungen: Überall dort, wo viele Menschen zusammen kommen, kann die neue DESI Händedesinfektionsstation eingesetzt werden. Sie ist mobil und lässt sich überall in Sekunden auf- und wieder abbauen. "Mit zwei sich gegenüberliegenden Desinfektionsspendern und einem riesigen Tankvolumen von zweimal zehn Litern können sich in schneller Abfolge viele Menschen die Hände desinfizieren", sagt Florian Dünker von der Firma amptown cases GmbH in Seevetal...

Wir kaufen lokal
Das Verkaufteam vom Autohaus Wehner (v.li.): Nadine Irrgang, Nils Nevermann, Swen Wülfert, Nathalie Könnecke und Niklas Wehner

Viele tolle Angebote nutzen
Das neue Autohaus Wehner öffnet am Freitag in Buchholz

Das Autohaus Claas Wehner eröffnet am Freitag und Samstag, 25. und 26. September, seinen zweiten Standort im Buchholzer Gewerbegebiet Trelder Berg (Hanomagstraße 13). Dort werden die Marken Jeep, Fiat, Alfa Romeo und Abarth verkauft. Am Freitag ist das Team ab 9 Uhr für seine Kunden vor Ort, am Samstag ab 10 Uhr. Das Autohaus verfügt über eine 1.700 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. "Über 500 Fahrzeuge aller vertretenen Marken stehen dem Kunden stets zur Verfügung", informiert...

Wirtschaft
Für Pioneer beginnt jetzt die Planung
4 Bilder

Pläne für neue Gewerbegebiete
Pioneer kann Buxtehudes "Green Valley" werden

tk. Buxtehude. Wenn Buxtehude jeden Ansiedlungswunsch von Unternehmen berücksichtigt hätte, dann würde es heute keine freien Gewerbeflächen mehr in der Hansestadt geben. Noch sind ein paar Hektar frei und die Planungen für weitere Gebiete laufen an. Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt, Wirtschaftsförderin Kerstin Maack und der Erste Stadrat Michael Nyveld zogen Bilanz und gaben bei einem Pressegespräch einen Ausblick. "Wir haben gute Nachrichten in einer Zeit, in der Corona-bedingt viele...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen