Tostedt verliert mit 4:6 im Niedersachsenderby

Laura Matzke vom MTV Tostedt
  • Laura Matzke vom MTV Tostedt
  • Foto: Angerer
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Tostedts Tischtennisfrauen haben das Niedersachsenderby der 2. Bundesliga beim TTK Großburgwedel mit 4:6 verloren. „Es war ein aufopferungsvoller Kampf mit nur zwei gesunden Spielerinnen“, berichtete MTV-Abteilungsleiter Michael Bannehr: „Schade, dass es nicht zum Punkt gereicht hat.“
Dabei war die Partie beim 2:2 zur Pause noch völlig offen. Die Pluspunkte für den MTV Tostedt holten Laura Matzke, Vivien Scholz, und Svenja Koch in den Einzeln, und Laura Matzke gemeinsam mit Svenja Koch im Doppel. „Da das nächste Spiel erst Mitte November stattfindet, hoffen wir alle darauf, dass sich unser Lazarett bis dahin lichtet und wir wieder voll angreifen können“, sagte Bannehr nach dem Spiel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen