Tostedter Kampfgeist wurde nicht belohnt

(cc). „Wir hatten durchaus unsere Chancen gegen den Herbstmeister aus Uentrop, haben aber am Ende zu Hause mit 2:6 verloren“, resümierte Tostedts Abteilungsleiter Michael Bannehr. Im Hinspiel der 2. Bundesliga  war den Tischtennisfrauen des MTV Tostedt noch ein 5:5-Remis beim TuS Uentrop gelungen. Obwohl der MTV ohne Irene Ivancan und Laura Matzke antreten musste, hielt der Gastgeber die Partie bis zum 2:2 zur Pause noch offen. In den nächsten vier Spielen siegte aber der Tabellenführer – 6:2! Am Wochenende spielt der Tabellenvierte MTV Tostedt am Samstag beim TSV Schwabhausen (3. Platz) und Sonntag beim TTC GW Staffel (5. Platz).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.