Tostedter Kampfgeist wurde nicht belohnt

(cc). „Wir hatten durchaus unsere Chancen gegen den Herbstmeister aus Uentrop, haben aber am Ende zu Hause mit 2:6 verloren“, resümierte Tostedts Abteilungsleiter Michael Bannehr. Im Hinspiel der 2. Bundesliga  war den Tischtennisfrauen des MTV Tostedt noch ein 5:5-Remis beim TuS Uentrop gelungen. Obwohl der MTV ohne Irene Ivancan und Laura Matzke antreten musste, hielt der Gastgeber die Partie bis zum 2:2 zur Pause noch offen. In den nächsten vier Spielen siegte aber der Tabellenführer – 6:2! Am Wochenende spielt der Tabellenvierte MTV Tostedt am Samstag beim TSV Schwabhausen (3. Platz) und Sonntag beim TTC GW Staffel (5. Platz).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen