Triathlon: Sven Papendorf trotzt widrigen Bedingungen

Daumen hoch: Auch Pässe musste Sven Papendorf überqueren
  • Daumen hoch: Auch Pässe musste Sven Papendorf überqueren
  • Foto: Papendorf
  • hochgeladen von Oliver Sander

(os). Triathlet Sven Papendorf (45) ist bestens vorbereitet für den Ironman in Hamburg am 13. August: Beim Eberl-Triathlon am Chiemsee siegte der WOCHENBLATT-Sportler des Jahres in der Altersklasse M45. Für 1,5 Kilometer Schwimmen, 43 km Radfahren und 10 km Laufen benötigte der Jesteburger 2:24:41 Stunden.
"Das Schwimmen war wegen der unruhigen See indiskutabel, das Radfahren trotz Dauerregens rasant, das Laufen auf anspruchsvoller Piste stabil", fasste Papendorf das Rennen zusammen. Sein Fazit: "Der Ironman kann kommen." Die 180 Kilometer lange Radstrecke beim Ironman führt in zwei Schleifen in großen Teilen durch den Landkreis Harburg.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen