TV Meckelfeld spielt 0:1 gegen Ottersberg

(cc). Bitter, für den Fußball-Landesligisten TV Meckelfeld. Bis zur 87. Spielminute verlief die Partie gegen den TSV Ottersberg torlos. Dann mussten aber die Seevetaler auf heimischer Anlage aber noch durch den Treffer von Bekim Murati das 0:1 hinnehmen. Trotz Nachspielzeit reichte es für die Hausherren, die noch um den Klassenerhalt bangen müssen, nicht zum Ausgleich. Die Meckelfeder Elf, die nur vier Punkte vom ersten Abstiegsplatz trennen, hatte sich schon im ersten Durchgang wenig Torchancen erspielen können. Nach der Halbzeitpause kamen die Gäste aus Ottersberg noch offensiver aus der Kabine, und am Ende zum verdienten 1:0-Auswärtssieg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen