VfL-Jesteburg hat Potenzial – kann oben angreifen

Das Team des VfL Jesteburg mit Trainer Daniel Fohsack (li. oben) will solange wie möglich im oberen Tabellenfeld der Fußball-Kreisliga bleiben
2Bilder
  • Das Team des VfL Jesteburg mit Trainer Daniel Fohsack (li. oben) will solange wie möglich im oberen Tabellenfeld der Fußball-Kreisliga bleiben
  • Foto: VfL
  • hochgeladen von Roman Cebulok
Panorama

Corona-Geschehen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Tote im Seniorenheim

(os). Der Landkreis Harburg meldete am Montag, 19. Oktober, zwei weitere Corona-Tote. Sie waren Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf, in dem sich Ende September zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang zehn Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Montag exakt 1.000 bestätigte Corona-Fälle...

VfL Jesteburg – Kreisliga: Trainer Daniel Fohsack: „Wir wollen solange wie möglich oben bleiben“

(cc). Am vergangenen Sonntag war wieder so ein Tag, dass in Jesteburg gejubelt und gefeiert wurde. Grund dafür war ein fantastischer 3:0-Heimsieg gegen Aufsteiger Buchholzer FC. Die Tore für den VfL erzielten: Niklas Tschner, Marvin Mauzke und Marc Behrens.
Das Ganze war jedoch kein Ausdruck einer überzogenen Selbstsicherheit, sondern der erste Heimsieg in der neuen Saison, den sich die Mannschaft verdient hat. Zugleich eine willkommende Ablenkung, nach den schmerzlichen Abgängen zum Ende der vergangenen Spielzeit.
„Die Abgänge haben uns natürlich hart getroffen, aber wir werden diese Abgänge mit der bestehenden Mannschaft , aber auch mit den qualitativen Zugängen gut kompensieren können“, sagt VfL-Pressesprecher Dr. Knut Behle: „Klar wird es schwer, fünf bzw. sechs neue Spieler einzubauen, aber unser Vorteil ist, dass unser breiter Kader in den letzten beiden Jahren sich sehr gut eingespielt hat. In den letzten zwei Jahren in der Bezirks- und in der Kreisliga haben wir genug Erfahrung sammeln können. Das wird nun auch eine ernstzunehmende Mannschaft sein“, ist sich der Pressemann sicher.
Der VfL Jesteburg will von Anfang an oben mitspielen und zählt sich auch berechtigt zu den Favoriten der neuen Kreisliga-Saison. „Aber es gibt Dinge ,die wir nicht beeinflussen können, daher sagen wir, den 1.Platz peilen wir an, aber wenn es letztendlich der 5. Platz wird, ist es auch ok“, betont VfL-Trainer Daniel Fohsack: „Die anderen Teams wie Heidenau, Luhdorf, Neu Wulmstorf und Estetal sind schon sehr stark und es werden sicherlich wie letzte Saison fünf, sechs Mannschaften um den direkten Aufstieg mitspielen.“
Der VfL Jesteburg, der im letzten Jahr den Kreispokal gewonnen hat, musste zur neuen Spielzeit aber einige Abgänge verkraften: Vor allem Abwehrchef Stefan Lesic, der beruflich in die Schweiz gezogen ist, wird in der Defensive fehlen. Cedric Fuß versucht sein Glück beim Oberligisten TSV Buchholz 08, und Jonas Werlich ist zum FSV Tostedt gegangen.
Bereits am heutigen Mittwoch, 17. August, spielt die neu formierte Elf des VfL Jesteburg beim Aufsteiger MTV Egestorf. Anpfiff ist um 19.30 Uhr.

Der Kader 2016/17

Der neu formierte Spielerkader für die Liga-Saison 2016/17

Tor: Lukas Pahl, Christopher Müller
Abwehr: Nick Neder, Niklas Teschner, Frerik Voskors, Lion Münch, Herrisi Máduidi
Mittelfeld: Marc Behrens, Marvin Manzke, Markus Blum, Felix Neubert, Andreas Behle, Nijazi Aziri, Nicolas Hering
Angriff: Hendrik Klumb, Niklas Behle
Trainer: Daniel Fohsack
Co-Trainer: Marcel Skrzypek
Obmann: Heiko Luger
Heimspielort: Am Alten Moor 14, 21266 Jesteburg
Saisonziel: so lange wie möglich - so weit oben wie möglich !
Saison-Tipp: Die Meisterschafts-Favoriten sind noch offen.
Homepage: www.vfl-jesteburg.de

Das Team des VfL Jesteburg mit Trainer Daniel Fohsack (li. oben) will solange wie möglich im oberen Tabellenfeld der Fußball-Kreisliga bleiben
In Zweikämpfen ist der Jesteburger Abwehrspieler Niklas Teschner (re.) eine Macht
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Panorama

144 akute Fälle im Landkreis Harburg am 22. Oktober
+++Update+++: Bei steigenden Infektionszahlen: verschärfte Corona-Regeln!

(bim/os). Ab sofort gilt eine neue Corona-Verordnung des Landes, die verschärfte Corona-Regeln vorsieht, wenn eine bestimmte Infiziertenzahl in einem Kreisgebiet überschritten ist. Die wichtigsten neuen Vorschriften besagen u.a.: Gibt es mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Inzidenzwert 35) wird die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausgeweitet. Diese muss dann überall in der Öffentlichkeit an Orten getragen werden, an denen sich Menschen...

Service

Corona-Zahlen im Landkreis Stade am 23. Oktober: Anstieg um 25 Prozent
Zu viele Kontakte: Nachverfolgung bei Corona-Infektionen immer schwieriger

jd. Stade. Das Gesundheitsamt meldet für den Landkreis Stade am Freitag, 23. Oktober, 51 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit hat sich die Zahl der aktiven Corona-Fälle im Landkreis innerhalb nur eines Tages um rund 25 Prozent erhöht.  Solche Steigerungsraten gab es bisher nur im Frühjahr auf dem Höhepunkt der ersten Corona-Welle. Der höchste Wert seit Beginn der Pandemie wurde am 28. März mit damals 76 aktuellen Fällen registriert. Sieben-Tage-Inzidenz klettert nach...

Politik
Die Stadt Buxtehude sorgt dafür, dass eine Gruppe der Lebenshilfe-Kita "Inne Beek" nicht geschlossen werden muss

Stadt springt für die Lebenshilfe Buxtehude ein
Wolfsgruppe der Kita "Inne Beek" wird nicht geschlossen

tk. Buxtehude/Immemnbeck. Die "Wolfsgruppe" der Lebenshilfe-Kita "Inne Beek" in Buxtehude wird nicht geschlossen. Der Kita-Träger, die Lebenshilfe hatte das Anfang Oktober überraschend angekündigt. Grund sei Personalmangel. Die Stadt Buxtehude hat es binnen zwei Wochen geschafft, die endgültige oder vorübergehende Schließung abzuwenden, indem sie Betreuungskräfte vorübergehend dorthin abordnet. Das teilte Andrea Lange-Reichardt Eltern und Politikern während einer Sondersitzung des...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen