Viertelfinale erreicht

Niklas Paffenholz (re.) und sein Trainer Arthur Drieger
  • Niklas Paffenholz (re.) und sein Trainer Arthur Drieger
  • Foto: Paffenholz
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FECHTEN: Buchholzer erreicht Rang sieben

(cc). Spannende Gefechte gab es beim 37. Internationalen Fechtturnier mit dem Florett der U15 in Münster zu sehen. Am Start war auch Niklas Paffenholz von Blau-Weiss Buchholz, der das Viertelfinale erreichte, und am Ende mit dem siebten Platz belohnt wurde. Schon in der Vorrunde war der Buchholzer voll konzentriert bei der Sache, und kam in diesem Durchgang auf 4:1 Sieg. Nachdem er in der 64er Runde ein Freilos hatte, konnte er sich anschließend in der 32er Runde deutlich mit 15:1 durchsetzen. Damit schaffte Niklas Paffenholz, der von Arthur Drieger trainiert wird, den Sprung in das Achtelfinale, und anschließend mit einem 15:13-Sieg sogar das Viertelfinale, in dem er nach einer deutlichen Niederlage am Weiterkommen gehindert wurde. Am Ende konnte sich der Blau-Weiß-Fechter aber über seinen siebten Platz beim hochkarätig besetzen Turnier freuen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.