Wo Turnen Spaß macht

08-Turner und Team-Chef des Zweitligisten TuS Vinnhorst, Marcel Dunckel, war an den Ringen am Start
  • 08-Turner und Team-Chef des Zweitligisten TuS Vinnhorst, Marcel Dunckel, war an den Ringen am Start
  • Foto: Büttner
  • hochgeladen von Roman Cebulok

STADTMEISTERSCHAFT: Auch die Buchholzer Zweitligaturner waren am Start

(cc). Der Wettkampf in der Turnabteilung des TSV Buchholz 08 kurz vor Weihnachten hat schon Tradition. Bei den landesoffenen Buchholzer Stadtmeisterschaften im Gerätturnen ging es in den Altersklassen der Schüler, männlichen Jugend und der Männer um die Titel. Dass alle Akteure an diesem Wettkampf Spaß hatten, war ihnen anzusehen. Vor allem die jüngsten Starter.
Beim „Grand Prix der Stadtbesten“, wie es TSV-Abteilungsleiter Bernward Bade mit berechtigtem Stolz bezeichnet, holten die 08-Akteure 48 Mal die Höchstnote und wurden als Stadtmeister gefeiert. Außerdem gingen 36 zweite und 38 dritte Plätze an den Gastgeber in der Nordheidehalle. „Zum Abschluss durften sich die Eliteturner im schönen Ambiente der vorweihnachtlich ausgeschmückten Sporthalle in frischer und stimmungsvoller Atmosphäre an einem von Sponsoren gedeckten „Geschenke-Buffet“ bedienen“, berichtete Bade.
Auch die vier 08-Zweitligaturner um Teamchef Marcel Dunckel, Alexander Vogt, Reza Abbasian, und Laurids Maas, die an diesem Wochenende mit dem Team des TuS Vinnhorst an der Aufstiegsrunde zur ersten Bundesliga in Monheim teilnehmen, durften nach den Siegerehrungen an den reichhaltig gedeckten Gabentisch treten. Eifrigster Punktesammler bei diesem Event war mit der Tageshöchstnote von 12,40 Punkten am Barren sowie dem besten Sechskampfresultat (69,75) Gregory Keck von Buchholz 08. „Ohne die zahlreichen Medaillen, Pokale und hochwertigen Sachpreisen wäre die Veranstaltung nicht denkbar“, strahlte Bernward Bade: „Daher gilt mein Dank der örtlichen Wirtschaft sowie allen engagierten Personen, Firmen und Institutionen.“

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.