Zweitliga-Spitzenreiter verliert in Herrenberg

Laura Schultze steuerte in Herrenberg fünf Tore zum Trefferkonto der "Luchse" bei
  • Laura Schultze steuerte in Herrenberg fünf Tore zum Trefferkonto der "Luchse" bei
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Zweitliga-Spitzenreiter Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten hat eine 25:32 (15:16)-Auswärtsniederlage bei der SG H2Ku Herrenberg kassiert. „In der Abwehr fehlte es am Timing und Zusammenspiel, so dass kaum Aktionen der Mannschaft aus Herrenberg unterbunden werden konnten“, berichtete „Luchse“-Pressesprecher Fritz Falk: „Allerdings schafften sie für eine Phase in der ersten Halbzeit zu gewohnter Konzentration und Stärke zurück zu finden. So wurde ein 5:10 in eine 13:12-Führung verwandelt. Allerdings häuften sich danach wieder ungewohnte technische Fehler im Zusammenspiel, die in ihrer Häufigkeit wohl an diesem Abend hauptausschlaggebend für die Niederlage waren.“ Die besten Werferinnen bei den „Luchsen“ waren Evelyn Schulz (6) und Laura Schultze (5 Tore). Ausführlicher Bericht folgt in der WOCHENBLATT-Printausgabe am Mittwoch.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.