Anzeige

Drewes ist ab sofort auch in Undeloh vertreten
Beste Qualität: Die Landschlachterei Drewes ist die erste reine NEULAND- Fleischerei der Region

Das Team der Landschlachterei Drewes in Undeloh (von links): Petra Lühr,  Veronika Amereller, Kerstin Arndt, Elke und Holger Drewes, 
Manuela Beier und Gabriele Bücker. Es fehlt Michaela Bartels
5Bilder
  • Das Team der Landschlachterei Drewes in Undeloh (von links): Petra Lühr, Veronika Amereller, Kerstin Arndt, Elke und Holger Drewes,
    Manuela Beier und Gabriele Bücker. Es fehlt Michaela Bartels
  • Foto: Axel-Holger Haase
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Seit 1901 dreht sich in der Landschlachterei Drewes in Amelinghausen alles um die Wurst. Noch heute werden alle Artikel täglich frisch in der eigenen Produktion am Standort Amelinghausen mit viel Professionalität und Liebe für hervorragende Fleisch- und Wurstwaren hergestellt. Dies geschieht nach alten Hausrezepten und modernsten Anforderungen in alter Handwerkstradition.

Nun hat Holger Drewes das Geschäft von der Fleischerei Günter Franz in Undeloh (Zur Dorfeiche 23) übernommen, da Günter Franz altersbedingt einen Nachfolger für sein Fleischereifachgeschäft und den Imbiss suchte. "Ich habe seit 1968 in Undeloh gearbeitet und freue mich, mit Holger Drewes einen Nachfolger gefunden zu haben, der die Handwerkstradition in bester Weise fortführen wird", sagt Günter Franz. Er bedankt sich bei allen Stammkunden für ihre langjährige Treue. Und ein Dank geht an die Mitarbeiter, die ihn so lange unterstützt haben.
Holger Drewes überzeugt seine Kunden mit Qualität. Mit der Einführung des "NEULAND-Markenfleisch-Programmes" im Jahr 1992 hielt für Drewes-Kunden eine vergessene Philosophie wieder Einzug.
Fleischqualität, Tierhaltung und Fütterung stehen für NEULAND direkt im Zusammenhang. Die Vermittlung dieser Grundsätze liegt Holger Drewes am Herzen: "Wir dürfen Tiere nur essen, wenn wir sie auch artgerecht halten."
Heute ist die Landschlachterei Drewes die erste reine NEULAND-Fleischerei der Region. Dieses Qualitätsmerkmal schätzen die Kunden. Fleisch ist für sie ein besonderes Lebensmittel, das eine hohe Wertschätzung erfahren soll. "Haltung und Fütterung sowie Transport und Schlachtung der Tiere unterliegen den bisher strengsten Kriterien in Deutschland. Die Tiere stammen aus regionalen, kleinlandwirtschaftlichen Betrieben. Die Landwirte erhalten feste, faire Preise, damit sie die Tiere artgerecht aufziehen können. Dieses Konzept werden wir auch in unserer Filiale in Undeloh umsetzen und sind uns sicher, dass die Kunden unser Tierschutz-Engagement zu schätzen wissen", sagt Holger Drewes.
In der "Wurst-Werkstatt" Undeloh erhalten die Kunden zahlreiche regionale Heidespezialitäten, die von artgerecht gehaltenen Tieren stammen. Es gibt eine feine Auswahl an Hausmacher-Wurst- und Fleischspezialitäten.
Im Imbiss "Zum Wacholder" können die Gäste aus einer festen Auswahl an kleinen Speisen, einem täglich wechselnden Mittagstisch sowie am Samstag einem frisch gekochten Eintopf bzw. einer frisch zubereitete Suppe wählen. Während der Corona-Zeit werden die leckeren Speisen nur außer Haus verkauft.
"Wir freuen uns, den Bewohnern aus Undeloh und Umgebung beste Qualität anzubieten und die Tradition von Günter Franz fortzuführen", sagt Holger Drewes.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.