Bis zu 50 Prozent Rabatt auf hochwertige Markenbekleidung nutzen!

Max Wiechers aus Winsen lässt sich von Tatex-Mitarbeiterin Sabine Haugg beraten
4Bilder
  • Max Wiechers aus Winsen lässt sich von Tatex-Mitarbeiterin Sabine Haugg beraten
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

ah. Hittfeld. Der Sommer in diesem Jahr verwöhnt die Bewohner der Region mit viel Sonnenschein und hohen Temperaturen. Das renommierte Herrenbekleidungsgeschäft „Tatex - Herrenmode“ im Hittfelder Gewerbegebiet „An der Reitbahn 2a“, veranstaltet ab Donnerstag, 12. Juli, bis Samstag, 28. Juli, einen großen „Sommerschlussverkauf“.
„Dieses ist ein Dankeschön an alle unsere Stammkunden und ein Willkommensgeschenk für diejenigen, die uns noch nicht kennen“, sagt Firmeninhaber Karim Tatari.
Kurzentschlossen hat Filialleiter Thorsten Frank und sein Team jetzt den großen Sommerschlussverkauf terminiert. „Diese Gelegenheit sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen. Für das bei dieser Aktion gesparte Geld lassen sich weitere tolle Bekleidungsartikel kaufen“, so Thorsten Frank.
Die Kunden dürfen sich auf  trendige Sommerbekleidung, kurz- und langärmelige Hemden, Sommerjacken, Sakkos, Hosen, Anzüge sowie Sommerhosen zu Sonderpreisen freuen. Selbstverständlich sind bequeme Baumwollhosen und Polo-Shirts in vielen bunten Trendfarben ebenso erhältlich. Der Rotstift wurde bei zahlreichen Bekleidungsstücken angesetzt. Bei vielen Artikeln erhält der Kunde einen Preisnachlass von mehr als 50 Prozent.

Bei allen Artikeln mit reduzierten Preisen gilt natürlich: Nur erhältlich, solange der Vorrat reicht! Daher kann die eine oder andere Größe bereits vergriffen sein, falls man sich mit dem Besuch bei „Tatex - Herrenmode“ zu viel Zeit lässt.

Die Mitarbeiter stehen für jede Frage gern zur Verfügung. Auf Sondergrößen ist das Team spezialisiert. So lassen sich Sakkos und Hosen perfekt kombinieren. Sollte eine Änderung notwendig sein: Auch diese wird durch das Team vorgenommen.
„Unsere Kunden sind dieses hervorragende Preis-/ Leistungsverhältnis bereits gewohnt. Doch bei diesem Sommerschlussverkauf darf sich jeder Kunde auf absoluten Knallerpreise freuen“, sagt  Thorsten Frank.

Attraktive Preise aus Tradition
Das Herrenbekleidungsgeschäft „Tatex - Herrenmode“ ist ein Familienunternehmen. Dieses kauft hochwertige Stoffe von international bekannten Herstellern und fertigt seine Bekleidungsstücke selbst an. Auf diese Weise entfällt der Zwischenhandel. Daraus resultiert das hervorragende Preis-/ Leistungsverhältnis. Wert wird bei „Tatex - Herrenmode“ zudem auf Qualität und Tragekomfort gelegt. Viele Stammkunden schätzen dieses Engagement.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Panorama

Zahlen von Sonntag, 22. November
Corona im Landkreis Harburg: Weitere Seniorin stirbt

bim. Winsen/Jesteburg. Im Landkreis Harburg ist erneut eine Frau an oder mit dem COVID-19-Virus verstorben. Damit hat sich die Gesamtzahl seit Ausbruch der Pandemie auf 31 erhöht. Die verstorbene Frau aus Jesteburg war 95 Jahre alt, ob sie im Seniorenheim Heidehaus in Jesteburg lebte, konnte Landkreissprecher Andres Wulfes am Sonntag nicht bestätigen. Dort waren zuvor seit Bekanntwerden des Corona-Ausbruchs vor rund zwei Wochen bereits fünf Menschen verstorben. Am Sonntag, 22. November,...

Panorama
Das Thema sexueller Missbrauch, besonders von Kindern, berührt viele Leserinnen und Leser. 
Viele fordern härtere Strafen für die Täter
2 Bilder

"Diese Taten sind Mord an der Seele"
Lesermeinungen zum Thema Kindesmissbrauch

Nach WOCHENBLATT-Aufruf: Viele Reaktionen haben die Redaktion erreicht / Auch Betroffene berichten tk. Buxtehude. Der Leseraufruf zu einem Artikel über einen zu einer Bewährungsstrafe verurteilten Sexualstraftäter, der seine Enkelin und zwei Nichten missbraucht hatte, hat eine sehr große Resonanz gefunden. Das WOCHENBLATT hatte unter anderem die Frage gestellt, ob das Leid der Betroffenen von sexuellen Übergriffen viel stärker in Betracht gezogen werden müsse. Eine weitere Frage: Muss die...

Panorama
Ein Silvesterfeuerwerk ist für viele Menschen selbstverständlich. Kann Corona das in diesem Jahr ausbremsen?
2 Bilder

Corona-Aus für Raketen und Böller wird diskutiert
Kommt Silvester ein Böllerverbot?

(tk/jd). Dass Silvester in diesem Jahr ganz anders wird, steht außer Frage: Große Partys wird es nicht geben. Welche Regeln es für private Treffen gibt, steht, Stand heute, noch in den Sternen. Angesichts der seit Jahren immer häufiger diskutierten Frage nach generellen Böllerverboten könnten Gegner wie Fans von Raketen und Co. auf die Idee kommen, dass Corona der Einstieg in weitreichende Böllerverbote sein könnte. NRW-Innenminister Reul hat das ebenso gefordert wie der Chef der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen