"Schöne Blumen gehören für uns zum Leben"
Das Fachgeschäft "myFlowers" in Buchholz feiert fünfjähriges Bestehen

Auch Keyboarder Jean-Jacques Kravetz (re., Udo Lindenberg, Peter Maffay) ließ sich von Inhaber Bernhard Unger beraten
10Bilder
  • Auch Keyboarder Jean-Jacques Kravetz (re., Udo Lindenberg, Peter Maffay) ließ sich von Inhaber Bernhard Unger beraten
  • Foto: myFlowers
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Seit fünf Jahren erfreuen sich Buchholzer und Bewohner aus der Region an den bunten Blumen von "myFlowers". Das Blumen- und Pflanzengeschäft in der Neuen Straße 16 hat sich in Kürze vom Geheimtipp zum beliebtesten Anlaufpunkt für Blumenliebhaber entwickelt. WOCHENBLATT-PR-Redaktionsleiter Axel-Holger Haase sprach mit Inhaber Bernhard Unger über das Erfolgsrezept und das soziale Engagement von "myFlowers".

WOCHENBLATT: Wenn es um Blumen geht, fällt sofort der Name "myFlowers". Wie erklärt sich das Team diesen Erfolg?
Bernhard Unger: Die Kundenzufriedenheit steht bei uns im Mittelpunkt.Wir glauben, die Kunden merken, dass wir das Thema Blumen nicht nur lieben sondern auch leben. Und dieses Gefühl, die Liebe zu Blumen und Pflanzen, möchten wir auch jedem Kunden vermitteln.
WOCHENBLATT: Wie sieht die Kundenzufriedenheit konkret für das Team aus?
Bernhard Unger: Wir handeln frei nach einem Zitat des Hamburger Journalisten Roger Willemsen: "Ich möchte Menschen glücklicher zurücklassen, als ich sie vorgefunden habe". Deshalb haben wir eine Frischegarantie und handeln immer im Sinne des Kunden. Wir interessieren uns für unsere Kunden und es bleibt immer Zeit für ein fröhliches Wort
WOCHENBLATT: Es hat sich in den fünf Jahren seit der Eröffnung viel Neues ereignet. Nennen Sie unseren Lesern bitte einige Aspekte.
Bernhard Unger: Zunächst hatten wir nur von Mittwoch bis Samstag geöffnet. Damals haben sich manche Kunden gefragt, an welchen Tagen wir geöffnet haben. Das ist nun anders, wir haben an allen Tagen - auch sonntags - geöffnet. Das ist ein Service, den die Kunden, neben der hervorragenden Qualität der Pflanzen, schätzen. Diese wird von unseren Kunden immer wieder erwähnt. Wir erhalten bis vier Mal in der Woche frische Ware. Wir hören immer wieder von den Kunden: "Ihre Blumen halten sich sich so lange!"
WOCHENBLATT: Die Qualität der Pflanzen überzeugt nicht nur die Privatkunden?
Bernhard Unger (lächelt): Das ist richtig. Es kaufen sehr viele Buchholzer Unternehmen, Gastronomen und Hotels, Praxen und Büros bei uns. Diese werden direkt von uns beliefert. Besonders stolz macht es uns, dass mittlerweile viele Blumenkollegen ihre Blumen bei uns bestellen und kaufen, da wir günstiger und bequemer für sie sind als der Großmarkt in Hamburg. Dazu gehört zum Beispiel das RC Blumenstudio, mit denen wir eine Kooperation haben in den Bereichen, die wir nicht abdecken, wie zum Beispiel Hochzeits- und Trauerfloristik.
WOCHENBLATT: Ihnen ist auch das soziale Engagement sehr wichtig. Das "myFlowers"-Team spendet viele Blumen an soziale Institutionen, Krankenhäuser und Seniorenheime?
Bernhard Unger: Das Pflegepersonal leistet einen schweren Job, besonders in der Corona-Zeit. Da ist es für uns selbstverständlich, diesen Institutionen bunte Blumensträuße zu schenken. Die Patienten haben sich ebenso sehr über die Tulpen gefreut. Blumen erzeugen eine positive Stimmung. Patienten und Bewohnern von Altenheimen oder dem Hospiz schenken wir zum Valentinstag immer rote Rosen, damit sich auch diejenigen freuen können, die niemanden mehr haben, der liebevoll an sie denkt. Auch für Frank Kettwig, der sich sehr intensiv für die an Demenz Erkrankten einsetzt, spenden wir Blumen für den Aktionstag, der in der Buchholzer Empore stattfindet.
WOCHENBLATT: Ihr Motto lautet "Viele Blumen für wenig Geld!". Wie können Sie dieses Konzept so erfolgreich umsetzen?
Bernhard Unger: Wir kaufen nicht auf dem Großmarkt, sondern an der Blumen- und Pflanzenbörse und haben dadurch bessere Einkaufskonditionen. Hinzu kommt, dass wir Blumen und Pflanzen in sehr großen Mengen kaufen. Wo bekommt man sonst 50 Tulpen ab zehn Euro?
WOCHENBLATT: Einen Lieferservice bietet Sie auch an?
Bernhard Unger: Ja. Wir verkaufen ja nicht nur Blumen, sondern auch Grünpflanzen. Diese liefern wir nach individueller Absprache ebenso an wie Blumen.
WOCHENBLATT: Herr Unger, wir bedanken uns für das Gespräch und wünschen Ihnen und dem Team weiterhin viel Erfolg.

Große Tombola mit vielen attraktiven Gewinnen
Anlässlich des fünften Geburtstags veranstaltet "myFlowers" eine Jubiläumstombola. Diese läuft ab sofort bis Mittwoch, 30. September. Der Lospreis beträgt zwei Euro. Es gibt viele attraktive Gewinne im Gesamtwert von über 1.000 Euro. Der Hauptgewinn ist ein großer Olivenbaum. Das Wein- und Spirituosenhaus Baastrup spendet einen 50-Euro-Gutschein. Ferner werden Vasen, Blumen und Gutscheine verlost. Der gesamte Erlös geht an die KinderKrebsInitiative Buchholz (KKI).
Bis Samstag, 30. September, erhalten Kunden einen Geburtstagsrabatt in Höhe von zehn Prozent auf alle Lucky-Plant-Produkte. Das Lucky-Plant-Pflanzenstärkungsmittel sorgt für ein gesundes Pflanzenwachstum und eine verbesserte Nährstoffaufnahme. Jeweils sonntags bis zum 31. Dezember erhalten Kunden zehn Prozent Rabatt.

Ein tolle Neuigkeit für die Blumen- und Pflanzenfans vom Fachgeschäft "myFlowers": Ab November verkaufen Bernhard Unger und sein Team die hervorragenden Blumen auch am Ausgang von Möbel Kraft in Buchholz (Tischlerstraße 5). Direkt im Innenbereich nach den Kassenbereich werden die Blumen und Pflanzen offeriert. "Die Besucher, die das Shoppen im Möbelhaus mit einem Einkauf schöner Blumen verbinden möchten, können dieses nun ab November tun", informiert Bernhard Unger. Auf diese Weise sparen sich Kunden den Weg zum Blumengeschäft oder Pflanzenmarkt. Natürlich gilt auch hier: Beste Qualität zum kleinsten Preis. Die Kunden können sich überraschen lassen, wie günstig die Blumen bei "myFlowers" verkauft werden.

Die hervorragende Qualität der Blumen ist inzwischen bei den Kunden bekannt. Doch das Portfolio von "myFlowers" ist viel größer. Es werden auch Heckenpflanzen und Gartenpflanzen in gleicher Qualität offeriert. Büsche und Stauden werden gerne nach einem individuellen Gespräch und Bestellung geliefert. Auch Buxbäume in außergewöhnlicher Qualität in diversen Größen werden verkauft.
Selbstverständlich muss der Kunde die Pflanzen nicht selbst vom Fachgeschäft aus transportieren. "myFlowers" verfügt über einen zuverlässigen Transportservice. Auf diese Weise gelangen die Pflanzen ohne Schaden direkt nach Hause zum Kunden. Zu top Pflanzen gehört auch ein perfekter Lieferservice - so das Motto von Inhaber Bernhard Unger von "myFlowers".

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Sport
Louise Cronstedt (Mitte) fest im Griff von Maxi Mühlner
18 Bilder

Erster Saisonsieg der Handball-Luchse

HANDBALL: Aufsteiger gewinnt 24:20 gegen Bad Wildungen (cc). Der erste Sieg ist perfekt! Aufsteiger Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten hat am dritten Spieltag der 1. Bundesliga der Frauen mit 24:20 (Halbzeit 10:12) gegen die HSG Bad Wildungen Vipers durch eine starke Teamleistung seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Auf beiden Seiten konnten sich auch die Torhüterinnen durch starke Leistungen auszeichnen: Mareike Vogel bei den Luchsen, und Manuela Brütsch bei den Vipers....

Wirtschaft
Der Wasserinjektionsbagger "Njörd" kommt derzeit zur 
Schlickbeseitigung zum Einsatz
5 Bilder

Schlickbeseitigung an der Estemündung löst Massensterben aus
Fische verenden in der Este

sla. Estebrügge. Noch immer herrscht an der Este extrem übler Fischgeruch, das Wasser ist trüb und am Ufer wurden etliche tote Fische angeschwemmt, schildert Jacob Beßmann von der Feuerwehr Estebrügge und Vorsitzender des Fischereivereins Lühe-Este die aktuelle Situation an der Este. Am vergangenen Mittwoch wurden hunderte von toten Fischen zwischen Buxtehude und Cranz bemerkt. Este-Anlieger hatten daraufhin die Feuerwehr und Angler des Fischereivereins Lühe-Este informiert, die feststellten,...

Blaulicht
Machen auf den "Holländischen Griff" aufmerksam: Dirk Poppinga (li.) und Peter Eckhoff
2 Bilder

Rücksicht mit Rückblick
Der "Holländische Griff" rettet Leben: Präventionsaktion von Polizei und Verein Buchholz fährt Rad

sv. Buchholz. In den letzten Jahren hat der Trend, in urbanen Gegenden mit dem Fahrrad zu fahren, merklich zugenommen. Mehr Radfahrer auf den Straßen bedeuten aber auch ein höheres Unfallrisiko. Der Verkehrsraum werde für Fahrradfahrer zwar weiterentwickelt, doch die Sicherheit der Radler sei damit nicht immer gewährleistet, betonen Peter Eckhoff, Vorsitzender des Vereins Buchholz fährt Rad, und Dirk Poppinga, Verkehrssicherheitsberater der Polizeiinspektion Harburg. Um das zu ändern und gerade...

Blaulicht

Prozess vor dem Amtsgericht Buxtehude
Versuchter Missbrauch und Kinderpornos: 1.500 Euro Strafe

tk. Buxtehude. Wenn der Richter eindringlich nachfragt, ob der Angeklagte viel mit Kindern und Jugendlichen zu tun hat, etwa als Jugendtrainer, und die Anklage auf den Besitz von Kinder- und Jugendpornographie lautet, dann sollte der Mann auf der Anklagebank ahnen, dass eine Geldstrafe noch ein relativ milder Schlussstrich unter einem Verfahren ist. In Buxtehude wurde ein 56-Jähriger wegen Besitzes dieser Pornos zu 60 Tagessätzen zu je 25 Euro verurteilt.   Bei dem Buxtehuder, der ohne...

Panorama
Christian Druse zeigt das Schild, mit dem er auf die Maskenpflicht aufmerksam macht

Anzeige gegen Einzelhändler: Maskengegnerin beschäftigt die Justiz

os. Buchholz. Als die Polizei jüngst bei ihm im Geschäft in Buchholz stand und ihm eröffnete, dass gegen ihn eine Anzeige wegen Nötigung vorliegt, überlegte Christian Druse (Druse Sicherheitstechnik), ob er jemanden mit seinem Auto bedrängt hatte, ohne es zu merken. Doch weit gefehlt: Angezeigt wurde der Einzelhändler von einer Seniorin, nachdem Druse sie aus seinem Geschäft geworfen hatte. Zuvor habe er die Kundin gebeten, eine Maske anzulegen oder ihm das Attest zu zeigen, das sie angeblich...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen