Schoneboom lädt ein

Schoneboom in Schneverdingen - ein Ziel für Kunden aus der Region
4Bilder
  • Schoneboom in Schneverdingen - ein Ziel für Kunden aus der Region
  • Foto: Schoneboom
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

(ah). Nun ist es endlich soweit, nach einem halben Jahr Bauzeit ist sie fertig, die neue 450 Quadratmeter große Heizungs- und Sanitärausstellung der Firma Schoneboom aus Schneverdingen. Nach Teilmodernisierungen in den vergangenen Jahren war es nun an der Zeit, eine umfangreiche Anpassung an heutige Ansprüche und Entwicklungen vorzunehmen. Aktuelle Trends wie großflächige Duschbereiche, Farbenspiele mit Fliesen in verschiedensten Größen aber auch die Renaissance der Tapete im Badezimmer wurden aufgegriffen und durch die eigenen Badberater Peter Heyer, Michael de Haan
und Diane Nuber perfekt in Szene gesetzt.
Wer eine neue Badgestaltung plant: Auf zu den Experten von Schoneboom!

Aktionstage vom 4. bis 6. September
Freitag, 4. September
Tag der offenen Tür von 10 bis 18 Uhr
14 Uhr: Fachvortrag „Die Sonne schickt Ihnen keine Rechnung“ - Wissenswertes zum Thema Solarenergie
17 Uhr: Fachvortrag „Wanne raus -
Dusche rein ohne Dreck und fertig in zwei Tagen“
Samstag, 5. September
Tag der offenen Tür von 10 bis 14 Uhr
10 Uhr: Fachvortrag „Energie- und
kostensparendes Heizen“
12 Uhr: Fachvortrag „Ohne Fliesen? Der neue Trend im Bad!“
Sonntag, 6. September
Verkaufsoffener Sonntag von
14 bis 17 Uhr
14.30 Uhr: Fachvortrag „Energie- und kostensparendes Heizen“

Auch das Thema „Licht im Bad“ fand entsprechende Berücksichtigung: Vier der Bäder in der neu konzipierten Ausstellung sind mit speziellen Lichtkonzepten ausgestattet. So fällt es dem Betrachter natürlich deutlich leichter, sich für das seinen Ansprüchen optimal entgegenkommende Angebot zu entscheiden.
Selbstverständlich fand die Thematik der „Modernen Heiztechnik“ eine Berücksichtigung. So sind neben den klassischen Heizgeräten auch zukunftsweisende Produkte aus den Bereichen der kontrollierten Wohnraum „Be- und Entlüftung“ sowie dem Bereich der „Photovoltaik“ und „Solar-Technik“ anzuschauen.
Bei der Modernisierung der Heizungsanlage gibt es ein großes Angebot an Lösungen. Wie Brennwerttechnik, solare Nutzung oder Wärmepumpe sinnvoll einsetzbar sind, wird durch einen Besuch mit Beratungsgespräch beim Kunden zu Hause geklärt. Weiteres kann später direkt bei Schoneboom in der Ausstellung an den Produkten präsentiert werden.
Die aktuellen Fördermöglichkeiten sind eine wichtige Ergänzung. Der Großteil der verkauften Anlagen wird mit Zuschüssen der KFW-Bank bzw. dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) realisiert. Diese Abwicklung wird von dem Schoneboom-Team auf Wunsch mit einem zertifizierten Energieberater organisiert. Die Fachberater informieren kompetent.
Auf 450 Quadratmetern Ausstellungsfläche erwartet den Kunden nun das „Kompetenz-Zentrum“ rund um die Themen „Badsanierung und energiesparende Heizungstechnik“. Der Besucher kann sich von der Auswahl an Badmöbeln, Armaturen, Fliesen, Leuchten und Sanitärbedarf inspirieren lassen. Weitere Highlights sind eine Dampfdusche in Funktion, vier WC-Anlagen mit unterschiedlicher Spültechnik zum anschau-
lichen Erkennen der Systeme sowie ein Dusch-WC. Der Armaturen- und Brausebrunnen zeigt spezielle Armaturen sowie Kopf- und Handbrausen zum Live-Test.
Starke Marken: Schoneboom zeigt zahlreiche Sanitärprodukte namhafter Hersteller, die jedes Badezimmer verschönern. Sanitärkeramik von „Villeroy & Boch“, „Keramag“ und „Ideal Standard“, Badewannen von „Kaldewei“ und „Bette“, Badmöbel von „Creativ-Bad“, Armaturen von „Grohe“ und „Hansgrohe“, Badausstattung von „Keuco“ und „Emco“, Duschabtrennungen von „HSK“ und vieles mehr. Im Bereich der Heiztechnik setzt Schoneboom weiterhin auf die Partner von „Buderus“ und „Viessmann“, mit denen das Unternehmen schon eine jahrzehntelange Zusammenarbeit verbindet und auf deren Produkte der Kundendienst bestens geschult ist.

Mit den bestens ausgebildeten und geschulten Badplanern, die mit der neuen Ausstellungsfläche einen perfekt ausgestattete Beratungsbereich vorfinden, um für die Kunden das optimale und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene neue Traumbad zu kreieren, kommen Kunden schnell und unkompliziert zum Ziel. Hier die „9 Schritte zum Traumbad“:
1. Persönliche Beratung
Kunden-Vorstellungen und Schoneboom-Erfahrung: Eine unschlagbare Kombination bei der Realisierung des Traumbades. Sie haben schon ein paar Ideen? Umso besser! Wenn nicht, lassen Sie sich in der 450 Quadratmeter großen Bad-Ausstellung inspirieren.
2. Vor-Ort-Service
Der perfekte Start: Schoneboom-Profis messen vor Ort nach, prüfen die Bausubstanz, schauen sich alle Anschlüsse an und machen sich ein genaues Bild über die gegebenen Räumlichkeiten.
3. Planung
Einen ersten Eindruck von Ihrem Bad erhalten Sie durch die 3D-Visualierung unter Einbeziehung von Raumaufteilung, sanitären Objekten, dem Licht und allen anderen Faktoren, die wichtig sind. Dem Stil sind dabei keine Grenzen gesetzt. Und auch ein barrierefreies oder ein altersgerechtes Bad wird geplant.
4. Materialauswahl
Wenn es um die Materialauswahl geht, geben die Experten in der Bad-Ausstellung kompetente Entscheidungshilfen: Was ist praktisch, was liegt im Trend? Ob bunte Fliesen oder fugenlose Oberflächen, ob innovative LED-Beleuchtung oder der Einsatz von Holz, Linoleum, Edelstahl oder Glas: Die Badprofis zeigen, was möglich, sinnvoll und pflegeleicht ist.
5. Badausstattung
Perfekt ausgestattet. Wichtig ist vor allem, dass die Sanitärobjekte einerseits zum Konzept und andererseits zu den Benutzer-Bedürfnissen passen. In der Sanitärausstellung finden Sie viele Anregungen.
6. Kostenermittlung
Für Schoneboom selbstverständlich: Ein faires Preis-/Leistungsverhältnis ist beim Vertragsabschluss das A und O. Das erreicht Schoneboom durch eine umsichtige Kalkulation der Arbeitsstunden, Materialien und aller weiteren Projektbestandteile.
7. Projektsteuerung 
Ob die Verlegung neuer Leitungen, ein neuer Estrich, Schreinerarbeiten oder die Montage von Vorwandinstallationen: Schoneboom koordiniert alle Arbeiten.
8. Demontage
Die Monteure hinterlassen Ihre vier Wände so sauber, wie sie sie vorgefunden haben. Sie müssen sich um nichts kümmern!
9. Endabnahme
Hereinspaziert in Ihr neues Bad vom Fachbetrieb! Ihr Traumbad wurde zuverlässig und pünktlich fertiggestellt. Selbstverständlich erhalten Sie eine Garantie auf Ihr neues Bad.
Besuchen Sie die neu gestalteten Ausstellungsräume in der Harburger Str. 17a in Schneverdingen. Zusätzlich zu den normalen Öffnungszeiten ist auch jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr, Schautag (keine Beratung, kein Verkauf, Feiertags geschlossen).

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Politik
Dr. Andreas Schäfer (li.) und Sönke Hartlef präsentierten die neue Marke der Hansestadt Stade

Modern und maritim
So sieht die neue Stadtmarke der Hansestadt Stade aus

jab. Stade. Es wird das neue Erkennungszeichen der Stadt Stade werden: Das neue, moderne und doch klassische Logo löst das alte Symbol nach 25 Jahren ab. Von Anker bis Schaukelpferd lässt die neue Marke viel Spielraum für Interpretation - und das ist sogar gewollt. Mit der neuen Stadtmarke soll eine bessere Innen- und Außendarstellung möglich werden. Bei der Suche nach einer geeigneten Marke wurde zunächst gesammelt, was Stade ausmacht, was das Merkmal, das Besondere an der Hansestadt ist....

Politik
Auf der bislang rein landwirtschaftlich genutzten Fläche soll jetzt Wohnraum entstehen Foto: google/msr

Rat der Gemeinde Jesteburg tagt am 7. Oktober
Die Ortsmitte Itzenbüttels steht auf der Agenda

as. Jesteburg. Über die Entwicklung Itzenbüttels berät der Gemeinderat Jesteburg am Mittwoch, 7. Oktober, um 19 Uhr im Schützenhaus (Am Alten Moor 10) in Jesteburg. Konkret geht es um den Bebauungsplan (B-Plan) "Itzenbüttel-Ortsmitte". Landwirt Christoph Heitmann ("Zeckershoff") möchte auf seinem bislang ausschließlich landwirtschaftlich genutzten Gelände Wohnhäuser realisieren. Geplant ist ein Mehrfamilienhaus mit bis zu acht Wohneinheiten. Außerdem soll das Haupthaus abgerissen und durch...

Blaulicht
In der Staatsanwaltschaft Stade rücken kriminelle Clans jetzt verstärkt in den Fokus

Stade ist Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft
Null Toleranz bei Clankriminalität

tk. Stade. "Das Gefühl, dass es in Niedersachsen Kriminelle gibt, die bei rechtschaffenen Bürgern den Eindruck erwecken, dass sie tun und treiben könnten, was sie wollen, darf es nicht geben." Mit diesen Worten gab Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) den Startschuss für die vier neuen Schwerpunkt-Staatsanwaltschaften Clankriminalität. Eine davon ist in Stade angesiedelt.  Zwei Staatsanwälte werden sich in den jeweils vier Ermittlungseinheiten, neben Stade sind das...

Panorama
In seinem Stall: Landwirt Stefan Isermann aus Toppenstedt
3 Bilder

"Aufeinandertreffen mit Corona wäre Super-GAU"
Landwirte sind bedroht von Auswirkungen von Afrikanischer Schweinepest

ce. Toppenstedt. "Die Pest ist in hiesigen Regionen noch nicht angekommen. Ihre Auswirkungen könnten aber nicht nur für unseren Betrieb mittelfristig existenzbedrohend werden." Das sagt Stefan Isermann (41), der in dritter Generation in Toppenstedt (Landkreis Harburg) Landwirtschaft mit einigen tausend Schweinen betreibt, mit Blick auf die aktuelle Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP). Die Tierseuche, die Haus- und Wildschweine befällt, hat bislang 35 dieser Vierbeiner in...

Politik
Rainer Schlichtmann hat sich 25 Jahre zum Wohle der Samtgemeinde Harsefeld eingesetzt
4 Bilder

Er übergibt ein gut bestelltes Haus
Nach 25 Jahren als Verwaltungschef in Harsefeld: Rainer Schlichtmann geht in den Ruhestand

jd. Harsefeld. Eine Ära geht heute zu Ende: Dieser Mittwoch ist der letzte Arbeitstag für Rainer Schlichtmann. Am Abend wird der Harsefelder Samtgemeinde-Bürgermeister bei einem Festakt in der Eissporthalle offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Dass seine Amtszeit später einmal als "Ära Schlichtmann" bezeichnet wird, dürfte ziemlich sicher sein. Schließlich hat der 67-Jährige die Geschicke der Samtgemeinde und auch ihrer vier Mitgliedsgemeinden entscheidend geprägt - und das über einen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen