Mit Freude einkaufen und viele Schnäppchen machen
Verkaufsoffener Sonntag: Schneverdinger Geschäfte bieten ein großes Artikelsortiment an

Artikel zum Schnäppchenpreis gibt es am verkaufsoffenen Sonntag für die Besucher
  • Artikel zum Schnäppchenpreis gibt es am verkaufsoffenen Sonntag für die Besucher
  • Foto: Bekkema
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase
Panorama

Corona-Geschehen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Tote im Seniorenheim

(os). Der Landkreis Harburg meldete am Montag, 19. Oktober, zwei weitere Corona-Tote. Sie waren Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf, in dem sich Ende September zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang zehn Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Montag exakt 1.000 bestätigte Corona-Fälle...

Wer Schneverdingen kennt, weiß, dass am dritten Wochenende im Oktober eigentlich etwas mehr Rummel in der Stadt herrscht. Aber wie auch an so vielen anderen Orten geht es dort in diesem Jahr etwas ruhiger zu. So wurde der traditionelle Herbstmarkt mit seinen Fahrgeschäften in der Corona-Zeit abgesagt.
Aber die Kaufleute öffnen am Sonntag, 18. Oktober, von 12 bis 17 Uhr ihre Geschäfte zum verkaufsoffenen Sonntag und freuen sich auf die Besucher.
Zwar fehlen in diesem Jahr die Karussells für die jüngsten Besucher, aber eine Auswahl an Ständen mit Schmalzkuchen, Crêpes und Bratwurst gegen den kleinen Hunger wird in der Innenstadt stehen. Bei hoffentlich schönem Herbstwetter lädt die bekannte Heideblütenstadt Schneverdingen vielen Shoppingmöglichkeiten auch zu einem Spaziergang im stadtnahen „Walter Peters Park“ oder in den weitläufigen Heideflächen ein.
Wer sich während oder nach seinem Einkaufsbummel stärken möchte, kann sich in einen der vielfältigen Gastronomiebetriebe begeben. Dort lässt es sich gut bei einer aromatischen Tasse Kaffee und einem Stück leckerer Torte verweilen.
Momentan steht die warme Herbst- und Wintermode im Mittelpunkt. Die zahlreichen Bekleidungsgeschäfte bieten ein großes Spektrum an modischer und klassischer Mode. Die kompetente Fachberatung gehört in Schneverdingen zum perfekten Service.
Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen sowohl in der Innenstadt als auch am Stadtrand in großer Anzahl zur Verfügung.
"Kommen Sie zum verkaufsoffenen Sonntag nach Schneverdingen. Wir bieten Ihnen eine entspannende Einkaufsmöglichkeit", laden die Kaufleute die Interessierten ein.

Tolle Aktionen in den Geschäften

Einkaufen macht am verkaufsoffenen Sonntag in der Heidestadt Schneverdingen immer besonders viel Spaß, weil sich die Geschäftsleute stets zahlreiche Aktionen einfallen lassen, bei denen die Kunden beträchtliche Beträge sparen können. Hier einige Beispiele:
• Wer noch das passende Schuhwerk für die kalte Jahreszeit sucht, sollte ins Schuhhaus Dehning (Am Markt 5, www.schuhhaus-dehing.de) gehen. Das Team rund ums gesunde Gehen bietet von Mittwoch bis Sonntag, 14. bis 18. Oktober, eine attraktive Aktion: Auf das erste gekaufte Paar Schuhe erhält der Kunde fünf Prozent Rabatt. Beim zweiten Schuhpaar gibt es zehn Prozent und beim dritten Schuhpaar bereits 15 Prozent Preisnachlass. Das Besondere an der Aktion: Ab dem zweiten Paar Schuhe kann der Kunde seine Prozente selbst auf die Schuhpaare verteilen.
• Wer noch sein individuelles Traumbad sucht, findet dieses mit Sicherheit in der Ausstellung von "Schoneboom" (Harburger Straße 17a, www.schoneboom.de).Am verkaufsoffenen Sonntag ist die Ausstellung von 14 bis 17 Uhr für die Besucher geöffnet. Michael de Haan, Badspezialist der Firma "Schoneboom", informiert gerne über die Vielzahl an Möglichkeiten, ein Traumbad zu gestalten. Die Experten vereinbaren gerne einen Termin für ein ausführliches Beratungsgespräch. Die Fachleute der renommierten Firma Schoneboom sind bekannt für ihre erstklassige Beratung, den Festpreis, die Einhaltung von festen Abnahmeterminen, ihre Gewährleistung und die Sauberkeit aller Arbeiten. Und alles schlüsselfertig für alle an der Installation beteiligten Gewerke.
• Mode findet man bei Fachleuten im Einzelhandel. "Bartels - Mode im Trend" (Bergstraße 8, www.bartels-schneverdingen.de) bietet seinen Kunden "Prima Tage" bis zum verkaufsoffenen Sonntag. Auf sämtliche Hosen - sowohl für Damen als auch für Herren - erhalten Kunden 16 Prozent Preisnachlass. Inhaberin Bianca Köhler berät ihre Kunden gerne individuell über die Modetrends und praktische Kombinationen. So macht der Modebummel besonderes Vergnügen.
• Auch das Team des "Möbelhauses Brümmerhoff" (Verdener Str. 33 bis 39, www.moebel-bruemmerhoff.de) ist am verkaufsoffenen Sonntag für die Besucher vor Ort. Wie immer dürfen sich die Kunden auf zahlreiche Aktionen und super Schnäppchen freuen. Selbstverständlich gehört die kompetente Beratung zum perfekten Service der renommierten Schneverdinger Firma. Dort lässt sich mit der ganzen Familie hervorragend shoppen.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Panorama
Auch in Straßennähe sind Wölfe unterwegs - oft mit fatalen Folgen

Weil verbindliche Regelungen fehlen
Angefahrener Wolf wurde erst nach Stunden erlöst

ce. Landkreis. "Es müssen endlich klare Anweisungen her, wie mit Wölfen - vor allem, wenn sie verwundet sind - umzugehen ist! Sonst bleibt das Tierwohl auf der Strecke." Das fordert Horst Günter Jagau, Vorsitzender der Jägerschaft Landkreis Harburg (JLH), nach dem jüngsten Vorfall mit einem Wolf in der Region. Am Wochenende war Autofahrern an der Landstraße zwischen Toppenstedt und Garlstorf (Landkreis Harburg) ein Tier aufgefallen, das sich apathisch, weil offensichtlich schwer verletzt, am...

Service

Infektions-Zahlen in einer Woche verdoppelt
Landkreis Stade: Der höchste Wert an aktuell Corona-Infizierten seit einem halben Jahr

jd. Stade. Der Landkreis Stade meldet am Dienstagmorgen 30 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Das ist eine Verdoppelung im Vergleich zur Vorwoche und der höchste Wert seit einem halben Jahr. So viel Fälle gab es zuletzt am 15. April, also mitten in der ersten Corona-Welle. Damit ist aber noch längst nicht der Höchststand seit Beginn der Pandemie erreicht: Der war am 28. März mit damals 76 aktuellen Fällen. Entsprechend hat sich auch die 7-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade...

Panorama

Corona-Geschehen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Tote im Seniorenheim

(os). Der Landkreis Harburg meldete am Montag, 19. Oktober, zwei weitere Corona-Tote. Sie waren Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf, in dem sich Ende September zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang zehn Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Montag exakt 1.000 bestätigte Corona-Fälle...

Panorama
Einer krebskranken Frau aus Winsen wurde mit dem Trip an die Elbe ein Herzenswunsch erfüllt 
Fotos: Malteser
2 Bilder

Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser Buxtehude
Als letzter Wunsch noch einmal an die Elbe

tk. Buxtehude. Das neue Fahrzeug der Malteser aus Buxtehude sieht wie ein ganz normaler Rettungswagen aus - Blaulicht inklusive. Es ist aber sehr viel mehr: nämlich ein Herzenswunsch-Krankenwagen. Die Malteser in der Estestadt beteiligen sich damit künftig an einem bundesweiten Projekt der Ehrenamtlichen: Sie erfüllen letzte Wünsche von Menschen, die sehr bald sterben werden. Seit dreieinhalb Jahren erfüllen die Malteser in Niedersachsen die Wünsche von Todkranken. Ein Sterbenskranker wollte...

Wirtschaft
Freude bei der Fahrzeugübergabe (v.li.): Olaf Langer (Kuhn+Witte), Ole Bernatzki (Inhaber AHD), Oliver Bohn (Geschäftsführer Kuhn+Witte) und Lescek Malski (AHD)

Ein Unternehmen steht unter Strom
Der Ambulante Hauspflege Dienst (AHD) erweitert seine E-Auto-Flotte

"Ein tolles Fahrzeug. Der VW ID.3 fährt sich ausgezeichnet. Es war eine gute Entscheidung, diese beiden E-Fahrzeuge zu unserer Fahrzeugflotte hinzuzufügen", sagte Ole Bernatzki, Inhaber des Jesteburger Hauspflege Dienstes (AHD). Oliver Bohn (Geschäftsführer des Autohauses Kuhn+Witte) und Verkaufsberater Olaf Lange übergaben die beiden neuen E-Fahrzeuge am AHD-Firmensitz in Jesteburg. Der AHD verfügt bereits über vier VW E-Golf, die problemlos den Alltag im Pflegedienst absolvieren. "Unsere...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen