Energetische Sanierung von Altbauten
140.000 Euro Förderung für "Stadtklima Buchholz"

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz führt auch in diesem Jahr das Förderprogramm "Stadtklima Buchholz" fort. Zuschüsse gibt es für Elektro-Fahrräder sowie die energetische Sanierung von Altbauten. Voraussetzung ist, dass das Haus vor dem 1. Februar 2002 gebaut worden ist. Pro Haushaltsjahr stehen 140.000 Euro im städtischen Etat zur Verfügung.
Zuschüsse gibt es u. a. für den Austausch von Fenstern und Türen, die Dämmung von Dach, Fassaden sowie Geschossdecken. Erstmals gefördert wird die Umrüstung von konventionellen Dächern zu Gründächern. Auch wer bei der Sanierung auf regenerative Energien zur Erzeugung von Strom und Wärme setzt, kann von dem Förderprogramm profitieren. U. a. gibt es Geld für Solarthermie- und Photovoltaikanlagen, Luftwärmepumpen und Kleinwindkrafträder. "Die Zuschüsse für die einzelnen Maßnahmen sind allerdings gedeckelt", betont David Quinque, Klimaschutzbeauftragter der Stadt Buchholz.
Mit 200 Euro bezuschusst die Stadt den Erwerb eines Fahrrades mit Elektroantrieb. Wer ein Lastenfahrrad erwirbt, kann mit 500 Euro Förderung rechnen. Die Förderung ist antragsfrei, es muss nur die Rechnung eines Buchholzer Händlers eingereicht werden. Achtung: Die Rechnung darf nicht älter als ein Jahr sein. Besitzer von E-Autos, die sich eine Wallbox zulegen wollen, erhalten bis zu 200 Euro.
• Wer Fragen zum "Stadtklima Buchholz" hat, kann sich mit David Quinque unter Tel. 04181-214525 in Verbindung setzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.