20 Jahre Seevetaler Transport Service GmbH - Erfolg durch Flexibilität

Detlev Dose und Lebensgefährtin Anke Stenzel, die in der Firma für das Finanzwesen zuständig ist,  sind immer für einen Spaß zu haben
7Bilder
  • Detlev Dose und Lebensgefährtin Anke Stenzel, die in der Firma für das Finanzwesen zuständig ist, sind immer für einen Spaß zu haben
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase
Blaulicht
Das Amts- und Landgericht in Stade

Corona-Hilfe abgezockt
Stader ergattert 50.000 Euro durch Soforthilfe-Programme

wei. Stade. Der 40-jährige Hauptangeklagte G. und sein 51-jähriger mutmaßlicher Komplize K. standen am Montag vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Stade. In Handschellen wurde G. in den Saal geführt. K. ist dagegen auf freiem Fuß und kam verspätet mit der Bahn an. Dem Hauptangeklagten wird vorgeworfen, durch Betrug einen fünfstelligen Betrag aus den Corona-Soforthilfe-Programmen erhalten zu haben. Dazu machte er bewusst falsche Angaben. K. stellte dafür seine Ausweisbilder zur...

Blaulicht
Das Jugendzentrum Tostedt war zwischen Dezember 2015 und September 2016 Schauplatz der mutmaßlichen Übergriffe

Sexuelle Belästigung und Vergewaltigung
Abgründe im Tostedter Jugendzentrum

bim. Tostedt. Der Tatvorwurf liest sich laut Aktenlage recht "nüchtern": sexuelle Nötigung und Vergewaltigung zwischen Dezember 2015 und September 2016. Doch die jetzige Verhandlung am Amtsgericht Tostedt offenbarte Abgründe im Tostedter Jugendzentrum (JUZ) - egal, was sich damals wirklich zugetragen hat. Ein ehemaliger JUZ-Leiter (40) soll eine pädagogische Kraft (46) bei zwei Gelegenheiten gewaltsam an die Wand gedrückt, sie an Brust und Scheide angefasst und vor ihr onaniert haben und ein...

Panorama

Traurige Nachrichten aus dem Landkreis Harburg
Corona: Fünf Tote an einem Tag!

os. Winsen. Das sind traurige Nachrichten: Der Landkreis Harburg meldete am heutigen Donnerstag, 26. November, gleich fünf weitere Menschen, die am oder mit dem Coronavirus gestorben sind! Damit steigt die Gesamtzahl der Toten seit Ausbruch der Pandemie von 33 auf 38. Nach Angaben von Kreissprecher Andres Wulfes wohnten zwei der jetzt Verstorbenen im Alten- und Pflegeheim Heidehaus in Jesteburg. Zudem wurden zwei Personen nachgemeldet, die im Landkreis Harburg wohnten, aber in Krankenhäusern in...

ah. Seevetal. Stillstand gibt es bei Detlev Dose, Inhaber der Seevetaler Firma STS (Seevetaler Transport Service GmbH), nicht. Das wäre auch fatal für eine Firma, die sich seit 20 Jahren sehr erfolgreich im Transportgeschäft etabliert hat.

„Ich freue mich, dass aus meiner Idee dieses Unternehmen entstanden ist, dass sich stets den aktuellen Anforderungen anpasst und sich stets mit dem Blick auf die Zukunft weiterentwickelt hat“, sagt Detlev Dose.
Wie begann die Firmenentwicklung? Aus den besonderen Wünschen von vier Unternehmen aus dem Großraum Hamburg entwickelte Detlev Dose eine Idee. Nach nur dreimonatiger Vorbereitungszeit hatte der findige Unternehmer ein stimmiges und attraktives Firmenkonzept parat, mit dem er die angesprochenen Kunden überzeugte. Los ging es am
1. Juni 1996: Die „STS - Seevetaler Transport Service GmbH“ nahm ihre Arbeit in Seevetal-Maschen auf. Seit dem Frühjahr 2009 befindet sich „STS“ im Beckedorfer Bogen 33 in Seevetal-Beckedorf.
Alles begann mit den Bereichen „STS - Transport“ mit zwei Fahrzeugen (7,5-Lkw und Pkw-Kombi) und „STS - Spedition“ mit einer Teilzeitkraft. Bereits im September 1996 wurde aufgrund des Bedarfs eines Kunden für eine große Aktion ein kleines Lager, das erste „STS-
Warenhotel“ in Stelle-Duvendahl angemeldet. Schnell entwickelte „STS-Transport“ individuelle Transportdienstleistungen für Kunden aus den Bereichen Tee, Kräuter und Gewürze (speziell mit Produkten aus biologisch-kontrollierten Anbaugebieten), Lebensmittel wie Sportlernahrung, Haushaltsfiltern, Flurfördergeräten (Gabelstapler), selbstfahrende Arbeitsbühnen sowie Stahlkantprofile bis 13 Meter Länge.
So wurde der Fuhrpark stetig erneuert und speziell ausgerüstet. „Der Aufgabenbereich der Firma hat sich ständig erweitert. Es ist eine Herausforderung, aber auch ein Anreiz, den Wünschen der Kunden zu entsprechen und neue Lösungen zu finden“, sagt Detlev Dose. „Mein Dank gilt natürlich dem ganzen Team, das sich stets für meine Ideologie, dem Kunden stets den besten Service zu bieten, täglich einsetzt. Dazu gehören auch mal außergewöhnliche Lösungen und Einsatzzeiten, die aber den Erfolg des Unternehmen bestätigen“, so Detlev Dose.
Sein Dank gilt natürlich allen Kunden, die ihm während der 20 Jahre die Treue gehalten haben.

„Netzwerk ist für schnelle Hilfe wichtig!“
Die Firma „Seevetaler Transport Service GmbH“ ist in der Region bestens vernetzt. So können Probleme und Fragen oft auf kurzem Wege angesprochen, erörtert und gelöst werden. Die Firma „STS“ ist Mitglied in folgenden Institutionen:
GVN - Hannover, SVG - Hannover, VSH Hamburg, IHK Lüneburg, Süderelbe AG, Wirtschaftsverein im Hamburger Süden, Gewerbevereinen
(z. B. BIG Seevetal), MobiPro EU, Präventionsrat Seevetal, Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V., Freiwillige Feuerwehr und Jugendfeuerwehr, Jugendzentrum „Meckziko“ in Seevetal, Flüchtlingshilfe - Organisation Seevetal und Wassermühlenverein Karoxbostel e.V.. „Dieses Netzwerk unterstützt sich. Denn das ist in der heutigen Zeit sehr wichtig“, so Detlev Dose, dem besonders Projekte für Jugendliche und Kindern am Herzen liegen. Daher möchte Detlev Dose auch keine Geschenke zum Firmenjubiläum erhalten. Stattdessen bittet er um Spenden für den Präventionsrat Seevetal, die Jugendfeuerwehr und die Aktion „Kinder Unfall-Hilfe“. Das Spendenkonto bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude lautet DE52 2075 0000 0090 6375 05

Der Fuhrpark vergrößerte sich mit der Zeit. Heute verfügt „STS - Transport“ über 15 Fahrzeuge vom Lkw (6,5 t) bis zu vier Sattelzügen mit verschiedenen Spezialaufliegern. Die Schwerpunkte in den Aufgaben von „STS“ liegen regional in Norddeutschland (Niedersachsen, Hamburg und Schleswig-Holstein). Auch die „STS - Spedition“ hat ihren Aufgabenbereich gezielt auf die Kunden abgestimmt. Es entstand die Funk-
tion einer Abfertigungsspedition. Die „STS - Spedition“ bildet ein wichtiges Bindeglied der Kunden zwischen ihrem Versand und ihrem Empfänger. Sie bietet den Kunden Transport-, Speditions- und Logistiklösungen zu Land, Wasser und in der Luft. Auch für den Bereich Zollabfertigung verfügt „STS“ über alle notwendigen Zulassungen der Zollbehörde. Die Stärke liegt in der unmittelbaren Kundennähe und den Kenntnissen über die Besonderheiten derer Produkte in Kombination mit weltweit operierenden Partnern aus allen Bereichen.
Und auch das Lagergeschäft des „Seevetaler Warenhotel“ entwickelte sich seit 1996 von 123 qm bis heute auf das 33-fache. „STS“ kümmert sich auch hier um individuelle
Lösungen für die Stamm-
kunden. An neuen Standort Beckedorf werden Lebensmittel und Zusätze, Tee, Kräuter und Gewürze gelagert. Detlev Dose: „Für die Lagerung und das umfangreiche Handling wurden wir im Mai 2005 durch die IMO Control - Institut für Marktökologie in Konstanz sogar als Bio-Lager zertifiziert. Dieses zeigt die besondere Qualität der Lagerungsmöglichkeiten“.
Weiterhin hat „STS“ die gesamte Lagerlogistik (Europa, Nordafrika und Nahost) für den Weltmarktführer in der Sportlernnahrung übernommen.
„STS“ lagert neben den Bio-Produkten und der Sportlernahrung auch Lebensmittelzusätze, verschiedene Maschinen, Filterprodukte, Spielartikel und technisches Equipment.
Durch den guten Service erhält „STS“ ständig neue Kunden. Zuletzt wurden 2013 die Regal-
anlagen an das erforderliche Volumen erweitert.
„STS“ ist auch ein qualifizierter Ausbildungsbetrieb. So wurden erfolgreich Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen, Speditionskaufleute und Berufskraftfahrer ausgebildet und ins Unternehmen übernommen. „Wir freuen uns, jungen Menschen Perspektiven für ihre Berufsaussicht zu geben“, sagt Detlev Dose.

STS -
Seevetaler Transport
Service GmbH
Beckedorfer Bogen 33
21218 Seevetal
Tel. 04105-682682

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Service

Maskenpflicht!!! Inzidenzwert liegt am 27.11. bei 71,4
Landkreis Stade: 1.000er-Marke bei Corona-Infizierten überschritten

jd. Stade. Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade hat am Freitag, 27. November, die 1.000er-Marke überschritten. Seit Beginn der Pandemie sind kreisweit bisher 1.007 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Damit kommt laut der offiziellen Statistik auf etwas mehr als 200 Landkreis-Bewohner ein Corona-Infizierter. Die Dunkelziffer der Corona-Infizierten dürfte um einiges höher liegen, da viele Fälle gar nicht erkannt werden. Mit dem Verhältnis von 200 zu 1...

Politik
Die benachbarten Landkreise informieren wesentlich ausführlicher über die Corona-Situation

Lachhaft: "Bleiben Sie gut informiert", steht auf der Internetseite
Landkreis Stade hält Corona-Zahlen unter Verschluss

MEINUNGSARTIKEL:  Wer sich auf der Homepage des Landkreises Stade zum Thema Coronavirus informieren will, fand dort bislang die tagesaktuellen Zahlen zum Infektionsgeschehen. Seit Anfang dieser Woche ist das anders: Unter der Überschrift "Aktuelle Lage im Landkreis Stade" steht dort - abgesehen vom Inzidenzwert - das pure Nichts. Doch warum stellt der Landkreis keine eigenen Corona-Daten mehr online und auch nicht der Presse zur Verfügung? Grund soll das Wirrwarr um die Statistik sein:...

Blaulicht
Marie Bremer mit dem angeschossenen "Addi", der 
wahrscheinlich sein linkes Auge verlieren wird

Vorfall in Regesbostel
Wer schoss auf Jack-Russell-Terrier "Addi"?

bim. Regesbostel. Wie gestört muss jemand sein, der so etwas macht? Jack-Russell-Terrier "Addi" wurde am Freitag der Vorwoche (20. November) auf dem umzäunten Grundstück seiner Halter Marie und Norman Bremer in Regesbostel (Samtgemeinde Hollenstedt) ins Auge geschossen. Der zweijährige Rüde spielte gerade mit seiner Jack-Russell-Freundin "Motte" (4) fröhlich im Garten. Die junge Familie ist total geschockt und bangt jetzt um das Augenlicht ihres Lieblings. Für Hinweise, die zur Ergreifung des...

Panorama
Im Ramelsloher Ortskern dreht das Filmteam eine bedrohliche Szene mit Paula Conrad Hugenschmidt
2 Bilder

Dreharbeiten für die ARD
Ramelsloh ist Kulisse für einen TV-Thriller

ts. Ramelsloh. Das Seevetaler Dorf Ramelsloh war in der vergangenen Woche an zwei Tagen die Kulisse für Dreharbeiten zu dem Pilotfilm einer neuen Reihe mit dem Arbeitstitel "Der Beschützer". Auftraggeber ist die Degeto Film GmbH, das ist die gemeinsame Filmeinkaufsgesellschaft der ARD. Die Produktionsfirma hält Angaben zur Handlung und beteiligten Schauspielern noch geheim. Nur so viel verrät sie: Es handelt sich um einen Thriller, der im "Ersten" zu sehen sein wird. Die Hauptrolle spielt...

Panorama
Mit einem selbstgebastelten Adventskalender vergeht die Zeit bis Weihnachten gleich viel schneller und Sie machen Ihren Liebsten eine Freude.
2 Bilder

Foto-Gewinn-Aktion zur Adventszeit
Im WOCHENBLATT mit einem Foto von Ihrem Adventskalender 25-Euro-Gutscheine gewinnen

(sv). Endlich ist es wieder so weit: Am Sonntag, 29. November, ist der erste Advent. In den Innenstädten werden die Weihnachtsbäume aufgestellt, die Schaufenster geschmückt und zahlreiche Anwohner lassen Haus, Garten oder Balkon im Schein der Lichterketten erstrahlen. In diesem Jahr wird es leider für viele Menschen Corona-bedingt schwierig, die Besinnlichkeit in der Adventszeit und die Vorfreude auf Weihnachten mit anderen zu teilen. Um dennoch für ein wenig gemeinschaftliche...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen