Autohaus "Kuhn+Witte" bezieht Ökostrom / Jubiläum in diesem Jahr

Die Geschäftsführung freut sich gemeinsam über das Klima-Zertifikat (v.li.): Oliver Bohn, Jan Rommel, Kerstin Witte und Franz Lewandowski
  • Die Geschäftsführung freut sich gemeinsam über das Klima-Zertifikat (v.li.): Oliver Bohn, Jan Rommel, Kerstin Witte und Franz Lewandowski
  • Foto: Kuhn+Witte
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Das Jesteburger Autohaus "Kuhn+Witte" hat im Rahmen seines eigenen Umweltprojektes "Der Umwelt zuliebe" seine Stromversorgung seit dem 1. Januar diesen Jahres auf klimafreundlichen Ökostrom umgestellt. Mit dem Tarif "EWE Strom NaturWatt" leistet "Kuhn+Witte" einen weiteren Beitrag zum Klimaschutz und verbessert gleichzeitig seine eigene Kohlendioxid-Bilanz. Der Ökostrom besteht zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien wie Wasser, Wind, und Sonne und ist vom TÜV zertifiziert. Dadurch ergibt sich eine rechnerische jährliche Kohlendioxideinsparung gegenüber dem nationalen Strommix von 167.000 Tonnen. Mit seinem eigenen Projekt "Der Umwelt zuliebe" bietet das Jesteburger Autohaus "Kuhn+Witte" verstärkt den Verkauf von Neu- und Gebrauchtwagen mit alternativen Antriebsarten an und hat sich auf den Verkauf von Fahrzeugen mit Elekto-Mobilität spezialisiert. So können Kunden bei "Kuhn+Witte" den E-Up!, den E-Golf und den neuen Golf GTE als Plug-in-Hybrid Probe fahren. Allein im Januar diesen Jahres wurden acht neue E-Golf an verschiedene Kundengruppen ausgeliefert. Jeder Kunde, der sich für den Kauf eines Fahrzeugs mit alternativer Antriebsart entscheidet, erhält von "Kuhn+Witte" einen Gutschein der Umweltorganisation "I Plant A Tree"" für drei Bäume, die er online pflanzen kann. Bislang hat "Kuhn+Witte" 291 Bäume gemeinsam mit seinen Kunden gepflanzt. Geschäftsführer Oliver Bohn: "Wir versuchen mit dem Verkauf von emissionsfreien Fahrzeugen für mehr nachhaltige Mobilität zu sorgen. Mit dem Bezug von Ökostrom setzen wir jetzt auch intern den Gedanken fort. Ab Februar diesen Jahres läuft für unsere 185 Mitarbeiter ein interner Ideenwettbewerb zum Thema Umweltschutz im Autohaus. Ein für uns weiterer Schritt in die richtige Richtung."

Wer Interesse an einer Beratung oder Probefahrt mit einem Elektro- oder Erdgasfahrzeug hat, meldet sich bei Nicole Hempel, Tel. 04183-933318 oder nicole.hempel@kuhn-witte.de

Ein weiteres Highlight des "Autohaus Kuhn+Witte": In diesem Jahr wird das 50-Jährige Bestehen des Autohauses gefeiert. Aus diesem Anlass wird das WOCHENBLATT über die Firmengeschichte berichten und das umfangreiche Leistungsspektrum des renommierten Unternehmens vorstellen.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen