Lehrlinge aus dem Landkreis legen gute Abschlussprüfungen ab
"Azubis" erhalten Auszeichnung

Ist nun Geselle: Jes Heinrich Wölpern
  • Ist nun Geselle: Jes Heinrich Wölpern
  • Foto: Moetefindt Fahrzeugbau GmbH
  • hochgeladen von Lennart Möller

lm. Buchholz. Einer der besten Handwerksazubis des Landes Niedersachsen arbeitet in Buchholz: Jes Heinrich Wölpern hat sich bei der Firma Moetefindt Fahrzeugbau GmbH zum Metallbauer ausbilden lassen und seine Abschlussprüfung mit der Gesamtnote "zwei" bestanden.

Was dem 23-Jährigen in seiner Ausbildung am meisten Spaß gemacht hat? Die abwechslungsreiche Arbeit, Spaß am Handwerk und die spannenden Projekte, die die Firma betreut, verrät er. Auch das Arbeitsklima innerhalb des Teams hat ihm sehr gefallen.
Dass er handwerklich geschickt ist, war ihm schon vorher klar, auch deshalb stand früh fest, in welche Richtung es für den Hobby-Segler geht. Hier kam auch der Kontakt zu Senior-Chef Philipp Moetefindt zustande.

Moetefindt ist im Buchholzer Gewerbegebiet in der Vaenser Heide angesiedelt und hat sich auf den Fahrzeugbau spezialisiert. Das Unternehmen bietet seinen Kunden individuelle Lösungen nicht nur für den Fahrzeug- und Maschinentransport, sondern auch für große Messestände .Für das Jahr 2021 werden wieder Auszubildende gesucht, Bewerbungen können direkt per Mail an karriere@moetefindt.de gesendet werden.

Beim Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks haben 42 junge Handwerkerinnen und Handwerker aus dem Kammerbezirk Braunschweig-Lüneburg-Stade bei ihren Abschlussprüfungen besonders überzeugt: Sie sind die besten Azubis ihres Jahrgangs und haben damit die Chance, nach ihrem Sieg auf Kammerebene auch den Landestitel zu holen und schließlich sogar bundesweit die oder der Beste zu werden.
„Ich bin stolz auf diese jungen Handwerkerinnen und Handwerker, die in unserem Wirtschaftsbereich in diesem Jahr die beste Gesellen- oder Abschlussprüfung abgelegt haben“, gratuliert Kammerpräsident Detlef Bade.

Er dankt neben Eltern und Lehrern auch den „hervorragenden Ausbilderinnen und Ausbildern, die in der Lehre das weitergeben, was sie früher selbst einmal erlernt haben. Sie haben einen entscheidenden Anteil daran, dass unser Berufsnachwuchs in den Prüfungen hervorragende Ergebnisse erzielt hat.“ Als Anerkennung dafür erhalten auch die Ausbildungsbetriebe eine Urkunde.

Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks ermittelt in jedem Jahr die besten Gesellinnen und Gesellen Deutschlands. Die Teilnehmer müssen sich über die Innungs-, Kammer- und Landesebene bis hinauf zum Bund mit den jeweils Besten aus ihrem Gewerk messen.
Den 42 Kammersiegerinnen und -siegern wünscht Bade viel Erfolg für den weiteren Wettbewerbsverlauf: „Zeigen Sie der Konkurrenz, wie erstklassig die Ausbildung im Handwerk zwischen Cuxhaven und Clausthal-Zellerfeld ist.“

In den vergangenen Jahren wurden die besten Auszubildenden in der Region immer im Rahmen einer großen Feier durch die Handwerkskammer geehrt. Eine solche konnte aufgrund der Corona-Auflagen in diesem Jahr leider nicht stattfinden.

Die Ausgezeichneten Lehrlinge im Überblick:

Bodenleger: Christoph Howe - Ausbildungsbetrieb: Lars Lohalm, Salzhausen

Friseurin: Antonia Marie Zapfe - Ausbildungsbetrieb: Jens Bahlburg Friseurmeister, Egestorf

Malerin und Lackiererin: Lina Lechner - Ausbildungsbetrieb: K&S Farbkonzepte GmbH & Co. KG, Moisburg

Fahrzeuglackierer: Alexander Lennard Seib - Ausbildungsbetrieb: Unfall & Lackier Zentrum Neubauer GmbH Winsen (Luhe), Winsen

Metallbauerin (Metallgestaltung): Mia-Lisa Hauser - Ausbildungsbetrieb: Petra Schmalz Diplom-Designerin (FH), Kakenstorf-Bötersheim

Metallbauer (Nutzfahrzeugbau): Jes Heinrich Wölpern - Ausbildungsbetrieb: Moetefindt Fahrzeugbau GmbH & Co. KG, Buchholz in der Nordheide

Raumausstatterin: Nadja Delamotte - Ausbildungsbetrieb: Matthias Rudolf Raumausstattermeister, Winsen (Luhe)

Zahntechnikerin: Ylva Kochskämper - Ausbildungsbetrieb: Natura Dent Zahnmanufaktur GmbH, Seevetal Die Ausgezeichneten im Überblick:

Service

114 aktuelle Corona-Fälle am 2.12.
Inzidenzwert im Landkreis Stade fällt weiter

jd. Stade. Die Corona-Ampel für den Landkreis Stade leuchtet gerade noch rot. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt nur knapp über dem Grenzwert von 50. Nach Angaben des Landes beträgt der Inzidenzwert 50,9 (Stand von Mittwoch, 2. Dezember).  Für einige Straßen und öffentliche Plätze gilt laut Allgemeinverfügung des Landkreises damit weiterhin die Pflicht, eine Maske (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen. Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade wird vom Land mit 1.058 Personen ( plus 17...

Panorama

Pandemie
Landkreis Harburg plant Corona-Impfzentren in Buchholz und Winsen

(ts). Der Landkreis Harburg wird zwei Corona-Impfzentren einrichten. Vorgesehen sind die Schützenhalle in Buchholz und die Stadthalle in Winsen. Diese Standorte hat die Kreisverwaltung der Landesregierung vorgeschlagen. Das Land prüft nun die Konzepte und entscheidet. Bis zum vergangenen Montagabend mussten die Landkreise in Niedersachsen die möglichen Standorte dem Innenministerium melden. Die Landesregierung hat das Ziel, dass die Infrastruktur für die Corona-Impfungen in den Landkreisen bis...

Politik
Die Zeit der Baustellen ist vorbei. Doch zufrieden sind in Dammhausen noch nicht alle mit den Ergebnissen der jahrelangen Baumaßnahmen

Nach Bauarbeiten ist noch nicht alles optimal
In Dammhausen sind wieder die Raser unterwegs

tk. Dammhausen. Der neue Rad- und Fußweg in Dammhausen samt ebenfalls neuer Bushaltestellen und runderneuerter Kanalisation ist fertig, der Kreisverkehr an der Einmündung nach Jork bzw. Neukloster ist wiederhergestellt. Sind die Dammhauser jetzt, nach Jahren des Baus und vielen Verzögerungen, wunschlos glücklich? Das ist nicht der Fall, wie Ortsvorsteher Thomas Sudmeyer (SPD) erklärt. Er und Mitglieder der Bürgerinitiative (BI) Dammhausen wünschen sich vor allem vom Landkreis noch...

Politik
Nach dem Verzicht von Thomas Grambow (kl. Foto) soll nun Björn Protze antreten

Politiker aus Neu Wulmstorf führt persönliche Gründe für Verzicht an
SPD-Schock: Thomas Grambow zieht Landrats-Kandidatur im Landkreis Stade zurück

jd. Stade. Schock für die SPD: Ihr Kandidat für die Landratswahl im Landkreis Stade wirft das Handtuch. Der Neu Wulmstorfer Kommunalpolitiker Thomas Grambow (57) will nun doch nicht für das Amt kandidieren. Für seinen Verzicht führt er persönliche Gründe an.    Der CDU-Politiker Kai Seefried muss sich nun auf einen neuen Gegenkandidaten einstellen. Nach WOCHENBLATT-Informationen will jetzt der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Björn Protze, gegen Seefried antreten. Die Kandidatur des...

Panorama

Corona-Zahlen vom 2. Dezember
Inzidenz im Landkreis Harburg bei 64,9

os. Winsen. 39 weitere Infizierte, vier Genesene: Das sind die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg, die Landkreissprecher Andres Wulfes für den heutigen Mittwoch, 2. Dezember, meldete. Demnach wurden insgesamt 2.093 Corona-Fälle bestätigt, die Zahl der Genesenen lag bei 1.797. Die Anzahl der Toten, die seit Ausbruch der Pandemie mit oder an dem Coronavirus verstorben sind, verbleibt bei 40. Insgesamt sind damit aktuell 256 Personen aktiv erkrankt. 600 Personen befinden sich in Quarantäne. Der...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen