BBS Buchholz erweitert Angebot
Berufsschule für angehende Industriekaufleute

Betriebe im Landkreis Harburg, die ab dem 1. August junge Menschen zu Industriekaufleuten ausbilden möchten, können ihre Auszubildenden ab dem Schuljahr 2022/2023 nun auch wohnortnah zur Berufsschule anmelden. Die Berufsbildenden Schulen Buchholz (Sprötzer Weg 33, BBS) fungieren als erste Schule im Landkreis Harburg als Schnittstelle zwischen den Ausbildungsbetrieben der Region und den Auszubildenden der gefragten dreijährigen Ausbildung.
„Gerade die Vielfältigkeit des Berufsfeldes und die Arbeit in national und international tätigen Unternehmen macht die Ausbildung so attraktiv“, erklärt Bildungsgang-Gruppenleiter Berufsschule Fabian Schulte und verweist auf die unterschiedlichen Aufgabenfelder in Vertrieb und Marketing, Personal- und Finanzwesen oder Materialwirtschaft. Der Landkreis Harburg biete mit seinem hohen Anteil an produzierendem Gewerbe sehr gute Chancen, noch einen Ausbildungsplatz für das kommende Ausbildungsjahr zu finden.
Die Ausbildung findet im klassischen dualen System aus Berufsschultagen und Ausbildung im Betrieb statt, berichtet BBS-Lehrerin Caroline Bode. Die Auszubildenden seien im ersten Ausbildungsjahr an drei Wochentagen im Ausbildungsbetrieb und an zwei Tagen in der Berufsschule. Der Praxisanteil erhöhe sich im zweiten und dritten Ausbildungsjahr auf vier Tage.
Besonders förderlich für eine erfolgreiche berufliche Zukunft empfinden Bode und Schulte die Schaffung von IT-Kompetenzen im Berufsfeld der Industriekaufleute. Über das sogenannte ERP-System (Enterprise Ressource Planning) würden z.B. alle betriebswirtschaftlichen Prozesse eines modernen Unternehmens verwaltet, um eine größtmögliche Effizienz zu erreichen.
Weitere Informationen unter www.bbs-buchholz.de oder unter Tel. 04181-90940. (os/nw).

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.