Fachleute rund ums Fahrzeug
Das Ingenieurbüro Jacob besteht seit 25 Jahren

Die Niederlassung des Ingenieurbüros Jacob in der Buchholzer Innungsstraße 6
  • Die Niederlassung des Ingenieurbüros Jacob in der Buchholzer Innungsstraße 6
  • Foto: Ingenieurbüro Jacob
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Das Ingenieurbüro Jacob feiert das 25-jährige Firmenbestehen. Das Kfz-Sachverständigen-Team mit drei Standorten Harburg (Trelder Weg 10), Buchholz (Innungsstraße 6) und Tostedt (Vorwerk-Ring 1) bietet im Auftrag der GTÜ Dienstleistungen für Fahrzeuge an. Das Ingenieurbüro Jacob ist seit 1994 Partner der GTÜ (Gesellschaft für technische Überwachung). Die GTÜ ist die größte amtlich zugelassene Kfz-Prüforganisation freier Sachverständiger und stellt eine bewährte Alternative zu bestehenden Prüforganisationen wie zum Beispiel dem TÜV dar. Sechs Ingenieure, drei Verwaltungskräfte und ein Gutachter offerieren den Kunden den optimalen Service. Das Team führt sämtliche GTÜ-Serviceleistungen rund um das Fahrzeug kompetent durch. Dazu gehören Hauptuntersuchungen nach § 29 StVZO inklusive Abgasuntersuchung (UMA /Untersuchung Motormanagement und Abgassystem). Die Sicherheitsprüfungen nach § 29 VIII StVZO sowie die Ein- und Anbaumaßnahmen nach § 19 III StVZO werden ebenfalls durchgeführt. Auch Wertgutachten für Fahrzeuge - besonders für Oldtimer (GTÜ Classic) - werden erstellt. Diese sind für die Versicherungen wichtig.
Neu ist, seit das Monopol nach § 21 StVZO gefallen ist, dass neben Abnahme von Einzelteilen nun auch eine Gesamtfahrzeugabnahme erfolgen kann.
Sehr kundenfreundlich: Für die Serviceleistungen ist keine Terminabsprache notwendig. Die Öffnungszeiten und Telefonnummern der drei Standorte sind im Internet unter www.kfz-jacob.de ersichtlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.