Förderung der Kreativwirtschaft

os. Buchholz. Hamburg hat sich als wichtiges Zentrum der Kreativwirtschaft etabliert. Rund acht Prozent aller Erwerbstätigen in der Hansestadt verdienen ihren Lebensunterhalt in kreativen Berufen. Am Donnerstag, 13. November, ab 19 Uhr Uhr referiert Egbert Rühl über "Hamburgs Strategie zur Förderung der Kreativwirtschaft". Der Gründerstammtisch findet im ISI - Zentrum für Gründung, Business und Innovation in Buchholz (Bäckerstr. 6) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, kurzfristige Anmeldungen sind noch unter Tel. 04181-92360 oder per E-Mail unter info@wlh.eu möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.