Kreativschaffende mit Unternehmergeist gesucht

(as). Neudenker und Ideen-
umsetzer aus der Kreativwirtschaft aufgepasst: der landesweite Wettbewerb „Kreativpioniere Niedersachsen“ hat begonnen.
Bis zum 1. Mai können sich Designer, Musiker, Architekten oder Künstler aus anderen Bereichen der Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihrer Geschäftsidee, dem eigenen Unternehmen oder dem eigenen Projekt bewerben. Dabei ist es egal, ob es sich um eine Idee oder ein bereits laufendes Projekt handelt.
Bis zu zwölf Kreativschaffende werden für den Zeitraum eines Jahres gefördert. „Wir wollen die Gewinner des Wettbewerbs darin unterstützen, die eigene Idee auf die Straße zu bringen oder weiterzuentwickeln“, sagt Sylvia Hustedt, Leiterin des Wettbewerbs. Neben der Auszeichnung werden die Gewinner individuell beraten und nehmen an Workshops und Impulsreisen teil.
„Kreativpioniere Niedersachsen“ ist ein Projekt des „u-institut“ und soll die Kultur- und Kreativwirtschaft in Niedersachsen stärken. Es wird gefördert durch das niedersächsische Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr.
• Weitere Informationen auf www.kreativpioniere-niedersachsen.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.