Aktion der Buchholzer Stadtwerke
Saattüten für eine blühende Nordheidestadt

Vertriebsleiter Jan Bauer zeigt die Saattüten, die die Stadtwerke an ihre Kunden verteilen wollen
  • Vertriebsleiter Jan Bauer zeigt die Saattüten, die die Stadtwerke an ihre Kunden verteilen wollen
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Die Buchholzer Stadtwerke rufen ihre Kunden dazu auf, aktiv gegen die gefährliche Verarmung des Artenreichtums in der Natur zu werden. Dafür verschenkt das Unternehmen an seine Kunden Saattüten, die im Freiland oder in Balkonkästen für eine bienenfreundliche Blüte sorgen sollen.
Stadtwerke-Kunden erhalten einen Gutschein für jeweils zehn kostenlose Saattüten über das Online-Kundenportal Buchholz Plus. Wer dort nicht registriert ist, benötigt lediglich seine Kunden- und Strom- bzw. Erdgas-Zählernummer. "Am besten wäre es, wenn sich unsere Kunden die Saattüten selbst bei den Stadtwerken abholen", erklärt Vertriebsleiter Jan Bauer. Man werde aber für diejenigen, denen das unmöglich ist, eine andere Lösung finden, betont Bauer.
Hintergrund der Aktion: Die industrielle Landwirtschaft mit Monokulturen und chemischen Unkrautvernichtungsmitteln habe dazu geführt, "dass blühende Ackerrandstreifen, Wildblumenwiesen und nektarreiche Farbtupfer auf Getreide und anderen landwirtschaftlichen Flächen immer seltener werden", schreiben die Stadtwerke in einer Pressemeldung. Folge sei, dass Bienen und andere Insekten immer weniger Nahrung finden. Das Bundesamt für Naturschutz habe festgestellt, dass der Artenbestand in den vergangenen 30 Jahren um 50 Prozent zurückgegangen sei. Da viele andere Tiere wie Vögel und Amphibien sowie Pflanzen auf Insekten als Nahrung oder Bestäuber angewiesen seien, entwickele sich das Insektensterben zu einem "umfassenden ökologischen und wirtschaftlichen Problem".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.