++ A K T U E L L ++

Bauen im Landkreis Harburg wird teurer als gedacht

Renault senkt die Mehrwertsteuer auf null Prozent
Starker Kaufanreiz für Pkw-Modelle mit Benzin- oder Dieselantrieb

Der Renault Mégane ist ein Erfolgsmodell innerhalb der Fahrzeugpalette
  • Der Renault Mégane ist ein Erfolgsmodell innerhalb der Fahrzeugpalette
  • Foto: Renault
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

Renault erlässt seinen Kunden beim Kauf eines neuen thermischen Renault Pkw-Modells die gesamte Mehrwertsteuer. Die Aktion gilt für Neuzulassungen im Zeitraum Juli bis Oktober 2020. Ausgenommen sind lediglich der Mégane R.S. sowie die Hybrid-/Plug-in-Hybrid-Modelle der Marke. Damit entspricht der Brutto-Angebotspreis ab 1. Juli 2020 der Netto- unverbindlichen Preisempfehlung des jeweiligen Renault-Fahrzeugs.

„Die staatlich beschlossene Reduzierung der Mehrwertsteuer setzt einen positiven Impuls für die Autobranche. Renault geht jetzt deutlich weiter. Wir schenken den Kunden beim Kauf eines neuen Renault Pkw mit Benzin- oder Dieselantrieb die Mehrwertsteuer komplett”, sagt Renault Deutschland Chef Uwe Hochgeschurtz.

Mit der neuen Aktion setzt Renault Deutschland einen weiteren starken Impuls zur Belebung des in den letzten Monaten durch die Corona-Krise beeinträchtigen Automobilmarkts. Erst vor wenigen Tagen hatte das Unternehmen entschieden, den Renault Elektrobonus auf 10.000 Euro für den elektrischen Renault ZOE zu erhöhen. Die 10.000-Euro-Prämie setzt sich zusammen aus dem gemäß Beschluss der Bundesregierung auf 6.100 Euro verbesserten Umweltbonus des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA-Prämie inkl. AVAS-Förderung) und der auf jetzt 3.900 Euro erhöhten Renault Förderung.

Autor:

Axel-Holger Haase aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen