Unlautere Kundenwerbung von Kabel Deutschland?

os. Buchholz. Offenbar versuchen Mitarbeiter von Kabel Deutschland in Buchholz, mit unlauteren Mitteln Kunden zu werben. Darauf macht Peter Eckhoff, Ratsherr der Buchholzer Liste, aufmerksam.
Vor kurzem habe ein Mitarbeiter von Kabel Deutschland unter dem Vorwand bei ihm geklingelt, die Leistungsfähigkeit des Kabelanschlusses zu überprüfen. Die Werte seien schlecht, erfuhr Eckhoff. Er solle neben TV auch Telefon und Internet über Kabel Deutschland beziehen. Das sei günstiger. Zudem behauptete der Mann, der Hausanschluss beim geplanten Glasfaserausbau sei nicht kostenlos.
"Das ist nicht wahr", erklärt Jan Bauer, Vertriebsleiter der Stadtwerke Buchholz. Wahr sei, dass die Stadtwerke derzeit u.a. in der Märchensiedlung Kunden über das Glasfaser-Projekt "Buchholz digital" informieren. Dabei sei der Hausanschluss sehr wohl kostenlos, betont Bauer.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.