Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Flotte Flitzer für die Kids: Buchholzer Wirtschaftsrunde sammelt 3.000 Euro für die RSG Nordheide

Der Vorsitzende Christoph Diedering (hintere Reihe, 3. v. re.) und seine Mitstreiter von der Buchholzer Wirtschaftsrunde überreichten einen Scheck über 3.000 Euro an die Vertreter der RSG Nordheide
as. Buchholz. Da war die Freude groß: Die Buchholzer Wirtschaftsrunde hat bei ihrem traditionellen Grühnkohlessen insgesamt 3.000 Euro für die Jugendabteilung der RSG-Nordheide (RSG) gesammelt. Christoph Diedering, 1. Vorsitzender der Wirtschaftsrunde, sein Stellvertreter Freddy Brühler, Frauke Petersen-Hanson, Oliver Weiß und Katharina Hovehne überreichten jetzt dem RSG-Vorsitzenden Michael Boving, seiner Stellvertreterin Lorraine Schröder und den kleinen Radsportlern kurz vor dem Training in Suerhop den Scheck.
„Wir freuen uns wahnsinnig über diese großzügige Spende“, bedankte sich Lorraine Schröder. Von der Spende konnten vier Mountainbikes für die Nachwuchsfahrer angeschafft werden. Mit dem Rest des Betrags wird eine Wochenendausfahrt der kleinen Biker nach Handeloh unterstützt. „Wir haben einen wahnsinnigen Zulauf bei unseren Kindern, da können wir die Räder gut gebrauchen“, freute sich Schröder. Kinder, die noch kein eigenes Mountainbike haben, sollen sich zukünftig eines der Räder vom Verein leihen können. „Die Jugendlichen für mehr Mobilität und den Sport zu begeistern, ist eine gute Sache, die wir gern unterstützen“, sagten Frauke Peterson-Hanson und Christoph Diedering. Im September findet das nächste Mountainbike-Rennen im Buchholzer Stadtwald statt, bei dem auch die RSG Nordheide-Kids an den Start gehen.