Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Liebe auf den ersten Blick

Die Tierheim-Mitarbeiter (v. li.) Melanie Neumann, Marenglen Pisha und Denise Ermisch freuen sich, dass Pitbull-Mischling Tony erfolgreich vermittelt wurde (Foto: Tierheim Buchholz)

Guter Start ins Jahr 2019: Tierheim Buchholz vermittelt gleich zwei große Hunde erfolgreich

os. Buchholz. Viel besser hätte das Jahr für das Tierheim Buchholz nicht beginnen können. Innerhalb weniger Tage wurden zwei große Hunde erfolgreich in neue Familien vermittelt.
Pitbull-Mischling Tony wurde im April 2018 in Buchholz abgegeben, weil seine Besitzer ihn in Hamburg nicht halten durften. "Wie viele andere seiner Rasse ist Tony ein sensibler Kerl. Deshalb tat er sich schwer, sich im Tierheim-Alltag einzuleben", berichtet Tierheim-Leiterin Melanie Neumann. Umso glücklich waren die Tierheim-Mitarbeiter, dass sich im Dezember ein Interessent für Tony meldete. Er nahm sich Zeit für den Hund und entschloss sich schließlich, Tony zu sich zu nehmen. "Der neue Besitzer ist nicht nur rasse-erfahren, sondern auch bereit und in der Lage, das Kraftpaket ausreichend zu beschäftigen", freut sich Melanie Neumann.
Auch Dogo-Canario-Hündin Loony konnte erfolgreich vermittelt werden - an ein Paar aus Königsmoor, das bereits im Oktober 2016 den elfjährigen Hund Goliath der selben Rasse aus dem Tierheim Buchholz bei sich aufgenommen hatte. "Zwischen Loony und ihren neuen Besitzern, das war Liebe auf den ersten Blick", berichtet Melanie Neumann. Selten habe ein Hund im Tierheim so deutlich gezeigt, wo er hingehört, betont die Leiterin. Am Tag des Auszugs aus dem Tierheim habe Loony, die seit Mai 2017 in Buchholz lebte, sich ohne zu zögern in die Arme ihrer Adoptiveltern gestürzt und "im fliegenden Galopp 'ihr' Auto besetzt".
• Wer ebenfalls Interesse an der Aufnahme eines Tieres hat, findet auf der Homepage unter www.tierheim-buchholz.de alle Informationen.