Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stadtradeln und Fachvorträge zum Thema Rad

Im vergangenen Jahr fand in Buchholz - wie hier in Amsterdam - die Premiere der "Buchholz Light Parade" statt (Foto: Ivan Mudingo)

Verein "Buchholz fährt Rad" stellt Programm 2019 vor

os. Buchholz. Auf ein ereignisreiches Jahr blickt der Verein "Buchholz fährt Rad" zurück. Zu den Höhepunkten gehörte die Organisation des dreiwöchigen Stadtradelns im Mai 2018 sowie die "Buchholz Light Parade" in der Vorweihnachtszeit. Vorträge wie z.B. vom renommierten Fahrradforscher Prof. Dr. Heiner Monheim rundeten das Programm ab.
Auch in diesem Jahr will der Verein mit vielen Aktionen für eine Stärkung des Radverkehrs in Buchholz werben. Fest steht das Datum für den Info-Abend "Sicherheit im Straßenverkehr": Am 25. März wird Dirk Poppinga von der Polizeiinspektion Harburg referieren. Das Stadtradeln findet in diesem Jahr vom 5. bis 25. Mai statt, die "Buchholz Light Parade" am 13. Dezember.
Darüber hinaus sollen u.a. der Mobilitätsforscher Dr. Weert Canzler und der Rad-Weltenbummler Wolfgang Reiche für Vorträge nach Buchholz eingeladen werden. Ein weiterer Schwerpunkt der Tätigkeiten in diesem Jahr soll die Umsetzung des Projekts "Lastenräder für Buchholz" sein.
• Weitere Informationen unter www.buchholz-faehrt-rad.de.