Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ärger über Umweltfrevler

Am Containerplatz Seppenser Mühlenweg/Lohbergenstraße entsorgten Unbekannte einfach ihren Müll (Foto: Reglitzky)

Unbekannte entsorgen illegal Müll an öffentlichem Containerplatz in Buchholz


os. Buchholz. "Weshalb in aller Welt gibt es immer noch solche 'Müllschweine' in unserer Gesellschaft? Heute hat man wirklich viele gute Möglichkeiten, seinen Müll legal zu entsorgen." Arno Reglitzky ist immer noch stinksauer über den Umweltfrevel, den er am Heiligen Abend sah. Auf seiner Laufrunde kam der Vorsitzende von Blau-Weiss Buchholz und Fraktionsvorsitzende der FDP im Buchholzer Stadtrat am öffentlichen Containerplatz am Seppenser Mühlenweg/Ecke Lohbergenstraße vorbei. Unbekannte hatten dort illegal Müll entsorgt. "Es ist einfach frustrierend, dass gut gemeinte Regeln in unserer Gesellschaft immer wieder so missachtet werden", kritisiert Reglitzky. Er hat den Fall der Buchholzer Stadtverwaltung gemeldet. Die "Lieferanten" müssten leicht zu identifizieren sein: Zum entsorgten Müll gehörten auch Schulhefte mit Namen und Adresse!