Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Heiterkeit mit großen Stars: Jetzt Karten sichern für die "Empore"-Abos

Heiner Lauterbach in „Jahre später, gleiche Zeit“ (22. März)
nw/tw. Buchholz. Der Vorverkauf für die neue Theatersaison in der "Empore" Buchholz läuft auf vollen Touren. Noch bis Ende Juni können Interessenten aus insgesamt fünf klassischen Theater-Abonnements (Schauspiel, Boulevard-Komödie, Junge Komödie, Musiktheater und Niederdeutsch) sowie einer Dia/Multivision-Reihe wählen. Im vergangen Jahr waren es mit insgesamt 2.150 Abonnenten so viel wie nie zuvor in der Geschichte der "Empore". „Derzeit steht das Telefon nicht mehr still, denn es gilt Änderungswünsche der bisherigen Abonnenten zu bearbeiten, Fragen rund um das neue Abo zu beantworten und natürlich neue Interessenten auf die frei gewordenen Plätze zu verteilen“, erklärt "Empore"-Mitarbeiterin Annette Lipksi, die die Abonnenten bereits seit Jahren betreut.
Besonders beliebt sind seit jeher die beiden Komödien-Abos "Boulevard" (Abo E) mit fünf und "Junge Komödie" (Abo F) mit vier Vorstellungen. Zwei humorvolle Theaterreihen also für diejenigen, denen das Leben schon ernst genug ist. Pointen am Fließband sorgen für Lacher und lassen die Gäste fröhlich nach Hause gehen. Annette Lipski erklärt mit einem Lächeln: „Einige Besucher haben sogar beide Abonnements und genießen so neun Komödien pro Saison.“
"Besonderer Höhepunkt der neuen Saison wird im Abo E die Premiere von Heiner Lauterbach bei uns“, freut sich "Empore"-Programmacher Onne Hennecke auf den preisgekrönten Fernseh- und Kinostar, der am 22. März in „Jahre später, gleiche Zeit“ erstmals im Theater der Nordheide auf der Bühne stehen wird. Switch-Reloaded Star Petra Nadolny sorgt in der Verwechslungskomödie „In anderen Umständen“ (27. Oktober) für Heiterkeit, die Komödie am Kurfürstendamm spielt den Bühnen-Hit „Wir sind die Neuen“ (21. November) und nach langer Pause steht auch das Boulevard-Traumpaar Nora von Collande und Herbert Herrmann am 16. Januar wieder gemeinsam auf der Bühne. Kalle Pohl wird dann zum Abschluss als „Charleys Tante“ am 29. April für Lachsalven im Saal sorgen.
„Das Abo F ist von den Themen und Darstellern etwas moderner als das traditionell Boulevard Abo E und hat in den vergangenen Jahren viele jüngere Besucher in unser Haus gelockt“, erläutert Onne Hennecke das Konzept der zweiten Komödienreihe der "Empore". Mit Stars wie Caroline Beil und Isabell Varell in „Hammerfrauen“ (18. Oktober), Fabian Harloff uns René Steinke in „Im Sommer wohnt er unten“ (5. Februar) oder Erzkomödiant Ingo Naujoks in „Trennung frei Haus“ (13. März) stehen herausragende Schauspieler auf der Bühne am Buchholzer Marktplatz. Besonderer Höhepunkt wird sicher auch die Theaterinszenierung des Bestsellers „Die Känguru-Chroniken“ (28. November) nach den Textsammlungen von Marc-Uwe Kling.
• Die Abos sind noch bis zum 30. Juni buchbar, danach beginnt der freie Verkauf. Auch das beliebte Wahl-Abo wird ab dem 2. Juli wieder angeboten. Weitere Informationen zum neuen Abo gibt es per Post vom "Empore"-Team (Bestellung Tel. 04181 - 287870) oder online unter (www.EMPORE-Buchholz.de).