Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Klassik Populär: Ballettschulen ergänzen das Programm

Monika Brandt (re.) vom Verein Trintla Cultura begrüßte die Tanzlehrerinnen (Foto: Trintla Cultura)
Die Musikveranstaltung "Klassik Populär" wird in nächsten Jahr dem Publikum eine Neuheit präsentieren. Das Organisationsteam rief Tanz- und Ballettschulen auf, sich für eine Vorführung zu bewerben. Nun trafen sich die Leiterinnen diverser Ballettschulen aus der Region im Buchholzer Autohaus STADAC am Trelder Berg mit Monika Brandt vom Verein Trintla Cultura, um sich zu bewerben und die Einzelheiten des Auftritts zu besprechen.

Im Mai 2019 wird ein Casting aller Ballettschulen stattfinden. Als Jurorinnen werden Laura Cazzaniga und Elisabeth Loskavio, ehemalige Primaballerinas vom Hamburg Ballett John Neumeier, anwesend sein. An diesem Tag wird eine Ballettgruppe ausgewählt, die im Vorprogramm der offiziellen Ballettveranstaltung auftreten darf.

"Ich freue mich, dass sich so viele Schulen angemeldet haben", sagt Monika Brandt vom Vorstand des Vereins. Beworben haben sich die Ballettschule Rant (Buchholz), die Ballettabteilung von Blau-Weiss Buchholz, das Ballettzentrum Güttel (Rotenburg), die Ballettausbildungszentrale Stade und das Tanzwerk (Dierstorf).