Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kulturbahnhof wurde ausgezeichnet

Sonja Schuppart (2. Vorsitzende Förderverein Kulturbahnhof-Holm Seppensen g.e.V), Cord Köster (Regionalleiter Süd der Sparkasse Harburg-Buxtehude) und Angelika Calmano (Vorsitzende Förderverein Kulturbahnhof-Holm Seppensen g.e.V) freuen sich über die Auszeichnung. (Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude)
Kulturbahnhof Holm-Seppensen e.V. erhält „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“
Sparkasse Harburg-Buxtehude freut sich mit


Hannover. Der Kulturbahnhof Holm-Seppensen e.V. ist durch die niedersächsische Landesregierung, die niedersächsischen Sparkassen und die VGH Versicherungen mit dem „Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“ 2018 im Bereich Kultur ausgezeichnet worden. „Uns als Sparkasse Harburg-Buxtehude freut diese Auszeichnung sehr, unterstützen wir doch dieses tolle Projekt auf unserem Gebiet schon seit langem“, so Cord Köster, Regionalleiter Süd der Sparkasse Harburg-Buxtehude.
Das alte und marode Gebäude wurde durch den Verein in ehrenamtlicher Arbeit und mit finanzieller Unterstützung der Stadt Buchholz und der Sparkasse Harburg-Buxtehude saniert. Mittlerweile finden dort viele kulturelle Veranstaltungen wie Konzerte, Theater, Kabarett, Lesungen und Vorträge aber auch Kurse wie Yoga, Pilates und Englisch statt. Ebenso Treffen der Plattsnackers und der Krabbelgruppe oder um zu singen oder zu spielen.
Bei der 15. Auflage des Wettbewerbs um den Niedersachsenpreis nahmen rund 300 Einzelpersonen, Gruppen und Vereine aus ganz Niedersachsen teil. Letztendlich wurden zehn von ihnen für ihr vorbildliches bürgerliches Engagement ausgezeichnet. „Ehrenamtliches Engagement gehört zum Rückgrat unserer Gesellschaft“, sagte Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil jetzt auf der Abschlussveranstaltung im Gebäude des Sparkassenverbandes in Hannover. „Bürgerinnen und Bürger, die über den eigenen Tellerrand schauen und Verantwortung übernehmen, sind von unschätzbarem Wert. Dieses Engagement sorgt für Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und wirkt in einem besonderen Maße integrativ, gemeinschafts- und solidaritätsstiftend“, so Weil weiter.
Der Kulturbahnhof Holm-Seppensen e.V. kann sich über ein Preisgeld von 3.000 Euro freuen. „Wir werden den Kulturbahnhof Holm-Seppensen auch in Zukunft weiter fördern“, so Cord Köster. „Bürgerliches Engagement ist wichtig für unsere Region und als Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützen wir immer gerne Projekte, die das Zusammenleben hier lebens- und liebenswert machen.“