Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Empore-Programm: Von Faisal Kawusi bis zum "Waldical"

Das "Waldical" Bambi von Christian Berg ist für Kinder gut geeignet: Es hält ein Happy End für Bambi und seine Mutter bereit (Foto: G2 Baraniak)

Veranstaltungszentrum in Buchholz startet in die Spielzeit 2018/19 / Neues Parkett für 30.000 Euro

os. Buchholz. Auf eine erfolgreiche Saison blickt Onne Hennecke, Geschäftsführer des Buchholzer Veranstaltungszentrums Empore, zurück. Bis zum 30. Juni verkauften er und seine Mitarbeiter 66.610 Eintrittskarten, ein Plus von 3,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Weitere rund 8.600 Menschen kamen zu Veranstaltungen ohne Eintrittskarten wie Märkte und Firmenveranstaltungen.
Jetzt startet die Empore in ihre neue Spielzeit. Das Veranstaltungsheft, das am vergangenen Mittwoch einer Teilauflage des WOCHENBLATT beilag, umfasst bis Ende des Jahres 114 Veranstaltungen. "Unser breiter Mix von A cappella über Comedy, Kabarett, Konzerte und Lesungen bis hin zu Tanz und Theater ist einzigartig für die gesamte Region", betont Hennecke.
Als besondere Programm-Premieren freut sich der Empore-Geschäftsführer u.a. auf den Auftritt des bekannten Comedians Faisal Kawusi (22. Oktober), das "Waldical" Bambi des bekannten Autoren und Schauspielers Christian Berg (17. November) und das Konzert des Musical-Stars Alexander Klaws und Band (erste Gewinner von "Deutschland sucht den Superstar") am 19. Dezember. Daneben kommen bekannte Künstler wie die US-Rockband "Mother's Finest" (14. September), das Russische Nationalballett (21. Dezember) und Comedian Rüdiger Hoffmann (8. November) gern zurück in die Empore.
Ungewöhnlich wird der Abend am 10. Oktober: Wenige Tage vor seinem 80. Geburtstag liest Bremens Ex-Bürgermeister Henning Scherf aus seinem Buch "Das letzte Tabu" und thematisiert das den Umgang mit dem Tod. Im Anschluss diskutiert Scherf gemeinsam mit Andrea Buro (Kursana Domizil Buchholz), Peter Johannsen (Hospiz Nordheide) und Buchholz' Bürgermeister Jan-Hendrik Röhse über das Thema.
In der Sommerpause wurde das Parkett in der Empore für rund 30.000 Euro komplett saniert. Diese Maßnahme sei der Auftakt für eine Reihe an Modernisierungen in den kommenden Jahren, kündigt Onne Hennecke an.
• Das Programmheft der Empore wird auf Wunsch kostenfrei zugesandt, ein Anruf bei der Empore-Kasse (Tel. 04181-287878) genügt. Infos zu allen Veranstaltungen unter www.empore-buchholz.de.
• Außerdem gibt es zwei neue Kinderflohmarkt-Termine: Samstag, 1. September und 3. November, jeweils 10 bis 13 Uhr in der Empore. Der Eintritt ist frei. Standgebühr: 12 Euro (zuzüglich Pfandgebühr 10 Euro).