Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sperrungen am Maschener Kreuz

Zweiter Teil der Brückenbauarbeiten beginnt

(os). Bereits seit Februar laufen die Bauarbeiten für die Sanierung der südlichen Brücke der A39 über die A1 am Maschener Kreuz. Für die Erneuerung von Brückenlagern wird ab dem Sonntag, 1. Juli, zusätzlich die Abfahrt von der A39 aus Lüneburg kommend auf die A1 in Richtung Bremen/Hannover gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Seevetal-Fleestedt und von dort zurück zum Maschener Kreuz. Das teilt die zuständige Straßenbaubehörde in Verden mit.
Die Sanierung des südlichen Brückenbauwerks soll am Mittwoch, 11. Juli, abgeschlossen sein. Tags darauf wird die nördliche Brücke gesperrt. Der Verkehr wird dann in beiden Fahrtrichtungen mit jeweils einem Fahrstreifen über die Südbrücke geführt. Diese Bauphase führt zu weiteren Sperrrungen: Betroffen ist weiterhin die Abfahrt von der A39 aus Lüneburg kommenden auf die A1 in Richtung Bremen/Hannover sowie die Abfahrt von der A1 aus Bremen/Hannover kommend auf die A39 in Richtung Flensburg. Umleitungsstrecken sollen ausgeschildert werden.