Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

7.400 Euro für den guten Zweck

Bei der Scheckübergabe: (v. li.) Gudrun Hawlik, Gabriele Sattler, Marianne Rose, Sigrid Simon und Peter Hawlik (Foto: GC Buchholz Nordheide)

Golfclub Buchholz Nordheide stiftet Turnier-Erlöse an Hospizdienst und Kinderstiftung

os. Buchholz. Bei zwei Benefiz-Golfturnieren des GC Buchholz Nordheide sind insgesamt 7.400 Euro für den guten Zweck zusammengekommen.
Die Damengruppe "Buchfinken" des Golfclubs erspielte mit 57 Teilnehmerinnen einen Erlös von 3.400 Euro. Dieser kam - wie seit neun Jahren gute Tradition bei den "Buchfinken" - dem Oekumenischen Hospizdienst Buchholz zugute. Der Hospizverein berät, begleitet und unterstützt schwerkranke und sterbende Menschen sowie deren Angehörige und Freunde.
Die Herrengruppe "Amigos" erspielte mit 61 Teilnehmern einen Erlös von 4.000 Euro. Dieser wurde dem Schulkinderfonds der Kinder-Stiftung der St.-Paulus-Kirchengemeinde zur Verfügung gestellt. Der Fonds fördert Familien, die finanziell schlecht gestellt sind, u.a. bei der Anschaffung von Materialien für die Schule. Der Erlös des Benefizturniers der "Amigos" kommt jedes Jahr einer anderen wohltätigen Institution zugute.
Die Mannschaftsführer Gudrun und Peter Hawlik sowie Co-Captain Marianne Rose übergaben jüngst die symbolischen Schecks an Gabriele Sattler vom Oekumenischen Hospizdienst sowie Sigrid Simon von der Kinder-Stiftung St. Paulus.