Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Andreas Dibowski belegt Platz 2

(cc). Beim Internationalen Vielseitigkeitsturnier in Sahrendorf sicherte sich in der CIC Zwei-Sterne-Prüfung Malin Hansen-Hotopp (PZRV Trebel) mit Monsieur Schnabel den Sieg. aus. Zweiter wurde Lokalmatador Anderes Dibowski (PZRV Luhmühlen) mit MaMa’s Magic Way. Insgesamt waren 42 Teilnehmer in dieser anspruchsvollen Prüfung (Dressur, Geländeritt und Springen) am Start. Auch Doppel-Olympiasieger Peter Thomsen aus Lindewitt, der sich bereits auf Tokio in zwei Jahren vorbereitet, war in der Heide zu Gast, und belegte mit Sir Boggles Platz 13. Die Ein-Sterne-CIC1 international (1. Abteilung) gewann Falk Stankus (PSFV Süseler Baum) mit Beauvais vor Tom Goeman aus Belgien mit Accro. In der zweiten Abteilung trug Andreas Dibowski aus Öhle auf Brennus den Sieg davon. Der gastgebende Verein war der Reit- und Fahrverein Auetal, der im Geländepark von Sahrendorf Vielseitigkeitsreiter aus acht Nationen begrüßen konnte.