Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Auf zur Regionalmeisterschaft

Die Mini-Cheerleader von Blau-Weiss mit ihrer Trainerin Petra Hengelhaupt (Foto: Pätzold)

CHEERLEADING: Auch die Minis sind dabei – Sonntag Generalprobe in der Halle am Buenser Weg

(cc). Cheerleading kennen viele von amerikanischen Sportarten. Aber auch im Norden ist das Cheerleading längst angekommen. Bestes Beispiel: Die Pompom-Schwinger von Blau-Weiss Buchholz, die Mitte 2018 sogar bei einer Deutschen Meisterschaft am Start waren, und Platz 13 in der Kategorie Junior Allgirl Cheer Level 3 belegten.
Aber auch das Nachwuchsteam, die „Little UHC Cheerleader Peewees“ wurde im letzten Jahr Zweiter bei der Regionalmeisterschaft Nord. Die sechs- bis zwölfjährigen Mädchen lieben ihren Sport und werden gemeinsam mit den Seniors (ab 15 Jahre) von Blau-Weiss am Samstag, 23. März, an den Regionalmeisterschaften Nord/West in Bielefeld teilnehmen.
Damit es wieder mit einer guten Platzierung funktioniert, wird schon seit Monaten dafür fleißig trainiert. Die Trainerin der Cheerleader Minis, Petra Hengelhaupt, hat erst kürzlich ihr Nachwuchsteam in die Delphin-Schwimmschule in Beckedorf eingeladen. Erst wurde gemeinsam ein Film über das Training Cheerleader geschaut, und anschließend wurden einige lustige Stunts im Wasser selbst probiert.
Wer die atemberaubenden Darbietungen der beiden Blau-Weiss-Gruppen live erleben möchte, sollte am Sonntag, 17. März, die Sporthalle des Schulzentrums Am Boerns Soll in Buchholz kommen. Da findet die Generalprobe für die Regionalmeisterschaft statt. Beginn ist um 15.30 Uhr, Einlass ab 15 Uhr. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.