Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bittere Niederlagen für die Wild Farmers

Edvardas Matusevicius holte drei Punkte für die Farmers mit einem Run Homerun
(cc). In den beiden Auswärtspartien (7:8 und 2:8) in der 1. Baseball-Bundesliga Nord konnte es das Team der Wild Farmers aus Dohren nur im ersten Spiel bei den Solingen Alligators spannend machen. Anfangs dominierten die Farmers das Geschehen und gingen mit zwei Runs in Führung, die Edvardas Matusevicius mit einem 3-Run Homerun im dritten Inning sogar auf 5:0 ausbauen konnte. Doch die Solingen Alligators kamen zurück und verkürzten mit vier Runs auf 4:5. Der knappte Vorsprung hielt bis zum sechsten Inning. Zwar konnte Wester Bocio im neunten Inning mit einem Solo-Homerun noch einmal verkürzen, aber am Ende gewannen die Gastgeber mit 8:7. Im zweiten Spiel war es für die Solinger mit 8:2 eine klare Angelegenheit.
Am kommenden Wochenende (28./29. April) steht erst am Samstag, 14 Uhr, ein Heimspiel gegen die Hamburg Stealers auf der Anlage in Dohren auf dem Programm. Am Sonntag spielen die Farmers um 14 Uhr auswärts in Hamburg bei den Stealers. „Da wird das ganze Dorf mitreisen, denn wir machen auch das Spiel in Hamburg zu unserem Heimspiel“, sagt Pressesprecherin Kirsten Dallmann.